Apotheken-Einbrecher kommen Polizei mit gestohlenem Tresor entgegen

Vier Täter haben in der Nacht eine Apotheke in der Gelsenkirchener Altstadt ausgeraubt.
Vier Täter haben in der Nacht eine Apotheke in der Gelsenkirchener Altstadt ausgeraubt.
Foto: Reiner Kruse / Funke Fotoservices
Während sie einen gestohlenen Tresor in einer Karre vor sich herschoben, wurden vier Männer in Gelsenkirchen von der Polizei überrascht. Zeugen hatten den Diebstahl in einer Apotheke beobachtet.

Gelsenkirchen.. In der Nach von Montag auf Dienstag wurden vier Männer beim Versuch, einen Tresor zu stehlen, von der Polizei gestört. Ein Hinweis von Zeugen aus der Gelsenkirchener Altstadt ging auf der Wache um 3.30 Uhr ein. Die Zeugen berichteten, dass mehrere Personen in eine Apotheke auf der Ebertstraße einbrechen. Als die alarmierten Beamten vor Ort eintrafen, kamen ihnen vier Männer entgegen, die eine Karre mit einem großen Gegenstand darauf vor sich herschoben. Dabei handelte es sich um den zuvor aus der Apotheke gestohlenen Tresor.

Als die mutmaßlichen Täter die Polizisten erkannten, flüchteten sie sofort in unterschiedliche Richtungen. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten eine Person stellen. Sie nahmen diese vorläufig fest und brachten sie ins Gewahrsam.

Antrag auf einen U-Haftbefehl

Der gestellte Mann ist 33 Jahre alt und hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen machte er keine Angaben. Die Staatsanwaltschaft Essen stellte beim zuständigen Haftrichter einen Antrag auf einen U-Haftbefehl. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Nach den drei anderen Männern wird gesucht. Alle sollen etwa 20 bis 25 Jahre alt sein. Zwei von ihnen trugen Jeanshosen und dunkle Jacken, der dritte trug einen schwarzweißen sogenannten Palästinenserschal, war ca. 1,75 bis 1,80 Meter groß und hatte eine kräftige, sportliche Figur. Zeugen, die in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch rund um den Tatort verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter bei der Polizei unter der Telefonnummer 0209/365-8112 oder -8240 zu melden. (we)

EURE FAVORITEN