Gelsenkirchen

Albtraum in Gelsenkirchen: Jugendliche von Unbekannten mit Sturmmasken überfallen

Unbekannte mit Sturmmasken haben zwei Teenager in Gelsenkirchen angegriffen. (Symbolbild)
Unbekannte mit Sturmmasken haben zwei Teenager in Gelsenkirchen angegriffen. (Symbolbild)
Foto: imago

Gelsenkirchen. Zwei Jungen (14) wurden am Freitag in Gelsenkirchen von zwei Unbekannten mit Sturmmasken angegriffen. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.

Die beiden 14-Jährigen liefen am frühen Freitagabend auf der Ottestraße, als sie plötzlich von den maskierten Personen angesprochen und festgehalten wurden.

Überfall in Gelsenkirchen: Maskierte Männer greifen Jugendliche an

Die Männer hatten es in Gelsenkirchen auf das Bargeld abgesehen. Doch als die Teenager das Geld nicht herausrücken wollten, schlugen sie ihnen ins Gesicht und gegen die Rippen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Frau fährt auf der A2 rund 30 Kilometer in die falsche Richtung – Großeinsatz für Polizei

Rudi Assauer: Schalke 04 gibt Termin für Gedenkfeier bekannt – und trauert stilecht

• Top-News des Tages:

„Alles Atze“: So sieht Atze Schröders Freundin „Biene“ heute aus

Mitten in New York: Ruhrpott-Bergleute sorgen auf Times Square für Menschenauflauf

-------------------------------------

Zwei Verwandte der Jungs waren zufällig in der Nähe und wurden auf den Angriff aufmerksam. Sie eilten den Jungen zu Hilfe. Doch dann flüchteten die Täter über einen Garagenhof in unbekannte Richtung.

Später hatte einer der 14-Jährigen einen Täter ohne Maske gesehen.

So wird der Tatverdächtige beschrieben:

  • Er war etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß.
  • Der mutmaßliche Täter soll einen Vollbart haben.
  • Er war dunkel gekleidet.

Wenn du etwas mitbekommen hast, dann melde dich doch bitte bei der Polizei in Gelsenkirchen unter Telefon 0209 / 365 - 0. (js)

 
 

EURE FAVORITEN