39-Jährige bei versuchter Vergewaltigung schwer verletzt

In einem Park in Gelsenkirchen versuchte ein Mann eine 39-jährige Frau zu vergewaltigen.
In einem Park in Gelsenkirchen versuchte ein Mann eine 39-jährige Frau zu vergewaltigen.
Foto: Andreas Bartel
In einem Park in Gelsenkirchen überfiel ein Mann eine Frau, schlug sie und versuchte sie zu vergewaltigen. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Gelsenkirchen.. Eine 39-jährige Gelsenkirchnerin ist am Dienstag Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Gegen 23 Uhr lauerte ihr ein Mann im Park an der Steeler Straße im Stadtteil Rotthausen auf. Er schlug nach Polizeiangaben auf die Frau ein und versuchte sie zu vergewaltigen.

Passanten fanden die Frau und riefen die Polizei. Bei dem Übergriff wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie stationär im Krankenhaus aufgenommen werden musste.

Täter war sehr stark

Die Polizei vermutet, dass der Täter die Frau vorher beobachtet hat und bittet um die Mithilfe von Zeugen. Den Mann beschrieb die Gelsenkirchenerin als klein "mit südländischem Aussehen". Zudem soll er nach Angaben der Verletzten sehr stark gewesen sein. Sie selbst ist schlank und hat dunkle, leicht gewellte, schulterlange Haare. Sie trug einen roten Rucksack mit sich und war dunkel gekleidet.

Wer in der Zeit von 20 bis 0 Uhr etwas Verdächtiges gesehen hat, soll sich bei der Polizei melden. Hinweise unter Telefon 0209/365-7112, außerhalb der Bürodienstzeiten unter der 0209/365-8240 (Kriminalwache) oder an jede Polizeidienststelle. (we)

 
 

EURE FAVORITEN