„Rock’n’Roll is here to Stay“

Sozial engagiert: The Rusty Diamonds spenden all ihre Gagen an das Emmaus-Hospiz in Resse.
Sozial engagiert: The Rusty Diamonds spenden all ihre Gagen an das Emmaus-Hospiz in Resse.
Foto: Marcel von Wantoch
Die Gelsenkirchener Band Rusty Diamonds lädt zu ihrem Weihnachtskonzert in die Adventskirche in Scholven ein

Gelsenkirchen-Scholven..  „Rock’n’Roll is here to Stay“ – den Ausruf aus einem Song von Danny & The Juniors aus den späten 50ern, haben sich die Rusty Diamonds zu eigen gemacht. Nun wollen sie die frohe Botschaft als Bewahrer des klassischen Rock’n’Roll ins 21.Jahrhundert transportieren.

So verwundert es keinen, dass sie als ihre größten Vorbilder Rock’n’Roll-Pioniere wie Elvis Presley, Jerry Lee Lewis und Buddy Holly angeben. Ihre Mission wollen sie am Freitag, 3. Dezember, mit der frohen Botschaft der Ankunft des Christkindes verbinden, wenn die Rusty Diamonds zu ihrem Weihnachtskonzert in die Adventskirche in Scholven laden.

Klassische (Rock’n’Roll)-Weihnachtssongs

Dort tragen sie dann dem Anlass entsprechend klassische (Rock’n’Roll)-Weihnachtssongs wie „Step Into Christmas“ „Wonderfull Christmas Time“ oder „Rudolph The Red Nose Reindeer“ in einer seit der Bandgründung stetig angewachsenen klassischen Rock-Besetzung vor.

Der 20-jährige Rhythmusgitarrist Sven Lidicky und der 21-jährige Bassist Kevin Zänker, die zusammen den 2015er-Abiturjahrgang der Gesamtschule Buer-Mitte besuchten und dort auch zusammen in der Schulband musizierten, gründeten Anfang des Jahres 2015, die Tribute Band The Rusty Diamonds. Schon bald konnten sie weitere Mitstreiter gewinnen.

Zahlreiche Auftritte im Stadtnorden

Mit von der Partie ist Leadgitarrist Florian Kaiser (19) und der Keyboarder und Percussionist Marius Stegner (20), mit denen man schon in der Vorgänger Band „Rockin Stereo“ zusammen musizierte.

Im Sommer 2016 kamen dann die Leadsängerin Melissa Porwoll (17) und der Saxophonist Luis Hanse (19) dazu. Komplettiert wird die Band von Giovanni Medica (66), der am Schlagzeug die Rhythmusmaschine der Diamonds bedient.

Zusammen kann das Septett bereits auf eine beträchtliche Anzahl an Auftritten vor allem im Stadtnorden zurückblicken. The Rusty Diamonds spenden all ihre Gagen an das Emmaus-Hospiz in Gelsenkirchen-Resse. Am Freitag wird der Spendenbeutel rum gehen, der Eintritt für das Konzert ist frei.

 
 

EURE FAVORITEN