Gospelchor singt für Kinder

KiKi, das ist ein Projekt der Katholischen Stadtkirche gegen Kinderarmut. KiKi will für schnelle, unbürokratische Hilfe in Einzelfällen sorgen und unterstützt seit Jahren nachhaltige Maßnahmen im Bereich Bildung, Gesundheit und Freizeit – selbstverständlich unabhängig von Religionszugehörigkeit dort, wo die sozialen Netzwerke und Sicherungssysteme nicht greifen.

Die Arbeit von KiKi ist mit keinen Verwaltungskosten verbunden; sämtliche Spenden gehen ungekürzt in die Projekte. Diese Arbeit sponsert der Gospel-Chor „Good News“ durch ein Konzert am Sonntag, 22. Februar, um 17 Uhr im Schloss Horst an der Turfstraße 21. Good News versprechen Livemusik mit Gänsehautfeeling und Spaßfaktor. Der Chor bringt seit 18 Jahren Herzen und Füße seines Publikums ins Schwingen. Das Repertoire reicht vom achtstimmigen a-capella-Gospel bis zum aufwändig arrangierten Pop-Medley.

Karten zum Preis von acht Euro sind u.a. erhältlich in der Buchhandlung Weber, Darler Heide 14 in Erle; im Textilhaus Strickling, Essener Straße 4-6 in Horst und an der Tageskasse im Schloss Horst.

Der Erlös geht an das KiKi-Projekt und somit ungekürzt an die Kinder.

EURE FAVORITEN