Das Resser Pfarrzentrum Herz-Jesu wird zum Konzertraum

Die Band "The Colins Company" ist mit ihrer Folk & Country & Songwritermusik in Resse zu Gast.
Die Band "The Colins Company" ist mit ihrer Folk & Country & Songwritermusik in Resse zu Gast.
Foto: Haenisch / Funke Foto Services
Das Veranstaltungswochenende hält mit dem Konzert Live@Church Besonderes bereit: Zu Gast sind „Who’s Pinski“ aus Köln und die Gelsenkirchener Folk-Formation „The Colins Company“. Daneben gibt es Jazz in der Werkstatt und Kino im Doppelpack.

Am Veranstaltungswochenende im Stadtnorden haben Kulturinteressierte die Wahl zwischen Musik und Kino.

Geheimnisvolle Filme

Der geheimnisvolle Filmclub Buio Omega lädt am Samstag unter dem Titel „Big Pferdeäppel“ zum cineastischen Doppelpack in die Schauburg. Der Titel setzt sich zusammen aus beiden Filmen, wovon der erste am Big Apple, also in New York, spielt, der zweite im Sauerland und hierdurch im Trab und Galopp führt.

Das cineastische Doppelpack ist am heutigen Samstag, 18. April, ab 11 Uhr in der Schauburg an der Horster Straße zu sehen.

Musik Live@Church

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr findet wieder ein Levi-Konzert zweier Bands im Pfarrzentrum Herz-Jesu statt. Zu Gast sind zunächst „Who’s Pinski“ aus Köln, angeführt von Frontfrau Insa Reichwein, alias „Pinski“. In ihrer Musik verbindet die Gruppe Indie-Rock mit Singer/Songwriter und Blues-Elementen. Danach ist die Gelsenkirchener Folk-Formation „The Colins Company“ zu hören. Die fünfköpfige Formation spielt einen halbakustischen Mix aus Folk, Country und Songwritermusik. Ganz bewusst verzichtet die Band auf technischen Schnick-Schnack, bietet schnörkellose Musik fast im Stile von Straßenmusik.

Die Veranstaltung wurde im vergangenen Jahr vom Gelsenkirchener Musiker Rüdiger Jagsteit ins Leben gerufen.

Das Konzert Live@Church findet am heutigen Samstag, 18. April, ab 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Herz-Jesu an der Ahornstraße in resse statt. Der Eintritt kostet 6 Euro an der Abendkasse.

Letzter Gig vor der Pause

Sommerlich war in dieser Woche bereits das Wetter. Da scheint es nicht allzu weit hergeholt, dass Gitarrist Christian Hammer ein letztes Mal vor der Sommerpause am Sonntag zum Konzert „Hammer +3“ in die Werkstatt lädt. Dieses Mal sind der Saxophonist Jan Klare, Martin Scholz an der Orgel und Wolfgang Ekholt am Schlagzeug zu Gast. Klare ist seit Mitte der 80er Jahre als Saxofonist und Komponist auf allen möglichen internationalen Schauplätzen unterwegs

An diesem Abend in der „Werkstatt“ werden die vier wieder hauptsächlich auf eigenes Material setzten und Kompositionen von Jan Klare, Martin Scholz und Christian Hammer zu Gehör bringen.

Das Konzert findet Sonntag, 19. April, um 19.30 Uhr in der Werkstatt an der Hagenstraße 34 statt. Der Eintritt kostet 10 Euro an der Abendkasse.

EURE FAVORITEN