Richtig entscheiden, wenn Pflege nötig ist

Foto: dapd

Fröndenberg.. (bika) Wenn Eltern pflegebedürftig werden, müssen Kinder viele Entscheidungen treffen. Wie man es richtig macht, erläutert Ethikberaterin Dr. Mechthild Herberhold am Mittwoch, 8. Juni, von 19 bis 21 Uhr im Schmallenbach-Haus.

„Die Pflege von Angehörigen war zu allen Zeiten immer auch mit ethischen Aspekten wie Respekt, Verantwortung oder Fürsorge verbunden“, sagt Herberhold. Neuere medizinische Möglichkeiten trügen aber mitunter nicht dazu bei, Entscheidungen zu vereinfachen. Soll die demente Mutter eine PEG-Sonde zur künstlichen Ernährung bekommen? Und wird sie dann fixiert, damit sie nicht ständig an der Sonde zieht? Her­berhold: „Die Rahmenbedingungen haben sich geändert.“

Bereits die Überlegung, einen Heimplatz zu suchen, ist eine ethische Herausforderung. Zumal Eltern und Kinder in einer mobilen Welt häufig Hunderte von Kilometern entfernt wohnen. „Dass Angehörige ein schlechtes Gewissen haben, wenn sie niemandem wirklich gerecht werden können, ist verständlich“, kennt Herberhold die Probleme. Kinder und andere Angehörige, rät sie, sollten sich jedoch nicht vom eigenen hohen Anspruch lähmen lassen. „Wenn sie abwägen, was zu tun ist, wenn sie eine verantwortete Entscheidung treffen, bei der sie noch in den Spiegel schauen können, dann haben sie ihren Part gut gemeistert.“

Der Informations- und Gesprächsabend im Schmallenbach-Haus bietet einen Einblick in die Grundlagen der Ethik und stellt anhand von Beispielen vor, wie Entscheidungsprozesse aussehen können. Neben Impulsen der Referentin ist auch Raum für das Gespräch der Teilnehmer miteinander.

Dr. Mechthild Herberhold führt in ihrem Unternehmen „Ethik konkret“ Beratungs- und Fortbildungsveranstaltungen für verschiedene Berufsgruppen durch. Sie hat als Krankenschwester auf einer Krebsstation gearbeitet und befasst sich seit ihrem Schwerpunktstudium Ethik mit der Frage, wie gute Entscheidungen aussehen können.

Neben Angehörigen von Bewohnern sind alle Interessierten eingeladen.

EURE FAVORITEN