Zwei Chöre geben gemeinsames Konzert

Stoppenberg..  Zu einem Konzert in der Evangelischen Kirche am Katernberger Markt lädt der Ev. Männerchor 1882 Essen-Katernberg am Sonntag, 31. Mai, 16 Uhr, ein.

Mit einem eigenen musikalischen Anteil und einem gemeinsamen Schlusslied mit dem Männerchor präsentiert sich der „Essener Damenchor e.V.“ unter der Chorleitung von Sven Dierke.

Inhaltlich steht das Konzert unter dem Motto „Danket dem Herrn …“. Als Solisten werden Galina Rack (Sopran) und Lothar Jorczik (Orgel) zu hören sein.

Die Besucher können sich auf eine abwechslungsreiche Darbietung von Musikstücken verschiedenster Komponisten freuen. So klingt zur Eröffnung des Konzertes die Eurovisionshymne (Marc-Antoine Charpentier) auf der restaurierten Sauer-Orgel. Es folgen u.a. die Männerchorsätze „Veni Jesu“ (Cherubini), „Agnus Dei „(Georg Bizet), „Herr, hab Dank“ (Ludwig van Beethoven), „O, Lord“ (Norbert Feibel) und „Unser Vater“ (A.H. Malotte, Satz Carl Deis).

Der Essener Damenchor singt u.a. die Werke „Cantate Domino“ (Sandra Milliken), „Yesterday“ (John Lennon/Paul McCartney), „Ave Maria“ (Zoltàn Kodàly), „Jerusalem“ (Charles Herbert Hastings Parry) und „Let us break“ (Manfred Hilger). Die Sopranistin Galina Rack rundet das Konzert mit dem „Ave Maria“ von Caccini und dem „Halleluja” von Cohen ab. Die Leitung des Ev. Männerchores sowie die Begleitung der Sopranistin liegt in den Händen von Lisa Abuliak.

Zum Ende des Konzertes singen beide Chöre „Schau auf die Welt“ von John Rutter, bevor das gemeinsame Schlusslied „Lobt froh den Herrn, ihr jugendlichen Chöre“ mit allen Besuchern erklingt.

Einlass ist ab 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Foto: Svenja Hanusch

EURE FAVORITEN