Zur Bundestagswahl zehn Fragen an Petra Hermann (FDP)

Petra Hermann kandidiert bei der Bundestagswahl am 22. September im Wahlkreis 120 (Essen III) für die FDP.
Petra Hermann kandidiert bei der Bundestagswahl am 22. September im Wahlkreis 120 (Essen III) für die FDP.
Foto: Heinz Hoffmann
Die Essener Bewerber der im Bundestag vertretenen Parteien über ihre Ziele und Projekte, Stärken und Schwächen. Zehn Fragen an Petra Hermann. Sie kandidiert bei der Bundestagswahl am 22. September im Wahlkreis 120 (Essen III) für die FDP.

Essen.. Ich kandidiere für den Bundestag...

weil man nicht nur meckern soll, sondern auch handeln – denn Demokratie lebt vom Mitmachen. Deshalb möchte ich im Bundestag zukunftsorientierte Politik gestalten.

Mein politisches Vorbild ist…

Hans-Dietrich Genscher

Wenn ich in Berlin ein einziges politisches Projekt umsetzen dürfte, dann wäre das...

der konsequente und mutige Ausstieg aus der Staatsschuldenkrise.

Für meinen Wahlkreis will ich vor allem erreichen, dass...

wichtige Infrastrukturprojekte wie die A 52 nicht weiter an rot-grüner Blockadehaltung scheitern.

Kandidatencheck

Wenn ich nicht in den Bundestag gewählt werde, dann....

arbeite ich weiter als Unternehmensberaterin und engagiere mich wie bisher ehrenamtlich in der Politik.

Immer mehr Menschen wenden sich von der Politik ab, weil...

sie die rot-grüne Bevormundung und Verbotspolitik leid sind und persönliche Fragen ihres Lebens selbst entscheiden wollen.

Die Schlagzeile, die ich am liebsten über mich lesen würde, sollte lauten...

FDP-Kandidatin gewinnt Wahlkreis im Essener Süden

Meine größte persönliche Stärke...

ist zielorientiert zu arbeiten

Meine größte persönliche Schwäche ist...

mit Freunden in der Freizeit oft politische Fragen zu diskutieren

Mein Lebensmotto heißt...

Man entdeckt keine neuen Kontinente, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu lassen.

 
 

EURE FAVORITEN