Zu schnelles Fahren - Unfallursache Nummer 1

Überhöhte Geschwindigkeit ist nach Angaben der Polizei nach wie vor Unfallursache Nummer 1. Nach dem im vergangenen Jahr die Zahl der Verkehrstoten und der verunglückten Radfahrer und Fußgänger stark angestiegen war, kündigte die Polizei an, darauf mit verstärkten Kontrollen zu reagieren. Besonders häufig ls Unfallopfer betroffen waren Kinder und ältere Menschen.