Essen

Zeuge verfolgt Radfahrer nach Unfallflucht in Essen – dann muss er schwer verletzt ins Krankenhaus

Ein Radfahrer nahm einen Autofahrer in Essen die Vorfahrt. (Symbolbild)
Ein Radfahrer nahm einen Autofahrer in Essen die Vorfahrt. (Symbolbild)
Foto: dpa
  • Radfahrer fährt über rote Ampel in Essen
  • Damit löst er einen Auffahrunfall aus
  • Zeugen nehmen die Verfolgung des Radfahrers auf
  • Bei der Verfolgungsjagd attackiert der Flüchtige einen der Zeugen

Essen. Fahrerflucht nach Unfall in Essen-Heisingen. Am Montagnachmittag gegen 15:15 Uhr fuhr ein Radfahrer an der Ampel zur Auffahrt der A44 über Rot. Damit bremste der Radler einen VW-Fahrer (45) aus, der gerade von der Straße „Königssiepen“ auf die Autobahn Richtung Velbert fahren wollte.

Der 45-jährige Essener musste eine Vollbremsung einlegen, um nicht mit dem Radfahrer zu kollidieren. Ein nachfolgendes Auto hatte mit dem Manöver nicht gerechnet und fuhr auf seinen Vordermann auf.

Radfahrer begeht Fahrerflucht

Der Unbekannte auf dem Rad kümmerte sich nicht um den Unfall und raste einfach weiter in Richtung Kampmannbrücke. Drei andere Radfahrer hatten die Unfallflucht beobachtet und nahmen die Verfolgung des Flüchtigen auf.

Während der Verfolgungsjagd forderten sie den Unfallverursacher dazu auf stehen zu bleiben. Doch der dachte gar nicht daran.

------------------------------------

• Mehr Themen:

SEK-Einsätze, Überfälle, wilde Müllhalden: Ist Frohnhausen das neue Ghetto Essens? Das sagt die Polizei

Aldi: Peinlicher Fehler auf Etikett? Discounter verrät, was wirklich dahintersteckt

• Top-News des Tages:

Todesdrama am Bahnhof Gelsenkirchen-Zoo: Junge (13) wird von Güterzug erfasst und stirbt

Unwetter im Revier: Starkregen, Hagel und Sturmböen drohen schon wieder

-------------------------------------

Radfahrer verletzt Zeugen

Statt sich zu stellen, versetzte der Flüchtige einem der Zeugen (57) einen Ellenbogenschlag und machte sich aus dem Staub.

Der 57-Jährige fiel durch den wuchtigen Schlag von seinem Fahrrad und verletzte sich so schwer, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Flüchtiger fährt auffälliges Fahrrad

Jetzt sucht die Polizei den flüchtigen Radfahrer. Der Unbekannte war nach Zeugenaussagen mit einem roten Rennrad unterwegs und trug ein markantes rotes Fahrradtrikot mit schwarzen Ornamenten. Möglicherweise handelt es sich dabei um eine Zeichnung des Pop-Art-Künstlers Keith Haring aus den 80er-Jahren.

Du hast etwas gesehen oder dir kommt die Beschreibung des Gesuchten bekannt vor? Dann melde dich bitte bei der Essener Polizei unter der Nummer: 0201/ 829-0.

 
 

EURE FAVORITEN