Essen

Wuchtig eingeparkt: Essener Mazda-Fahrer durchbricht Garagenwand

Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt.
Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt.
Foto: Rene Anhuth / ANC-News

Essen. Kurioser Unfall am Sonntagabend in Essen-Bedingrade. Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein älterer Mann mit seinem hellgrünen Mazda gegen 18:15 Uhr mit voller Wucht durch eine Garagenwand an der Fintroper Straße gefahren.

Zum Glück blieb der Senior bei dem unglücklichen Fahrmanöver unverletzt. Er kam mit einem Schrecken davon.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Ellenlange Schlange am letzten Parkleuchten-Wochenende: Besuchermassen strömen in den Grugapark in Essen

Megadeal in der Strombranche: Eon greift nach Innogy

• Top-News des Tages:

Beschluss: Ausländerstopp bei Essener Tafel wird schnellstmöglich aufgehoben – so sollen Drängeleien künftig vermieden werden

Unangekündigte Demo im Essener Hauptbahnhof: 100 Menschen demonstrierten gegen Krieg in Afrin

-------------------------------------

Garagen-Rückwand herausgebrochen

An der Garage sowie an dem Auto entstand jedoch ein erheblicher Sachschaden. Weil ein großer Teil der Garagen-Rückwand herausgebrochen war, forderte die Feuerwehr zunächst einen Statiker an, um eine Einsturzgefahr auszuschließen.

Danach zog die Feuerwehr den Mazda mit einem Rüstwagen aus der zerstörten Garage heraus. (ak)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen