Wie man mit Säuglingen umgeht

Rüttenscheid..  Wickeln, waschen, baden, cremen, stillen, füttern - ein Säugling braucht viel Aufmerksamkeit und Pflege. Mit der Geburt eines Kindes kommen viele neue Herausforderungen und Aufgaben auf die frisch gebackenen Eltern zu, die erst gelernt und geübt werden müssen, bis sie sicher von der Hand gehen. Um die jungen Eltern vorzubereiten und zu unterstützen, bietet die gelernte Kinderkrankenschwester Margot Jung am Alfried-Krupp-Krankenhaus. Alfried-Krupp-Straße 21, einen Säuglingspflegekurs an, der sich mit den Themen Haut-und Babypflege, sicherer Babyschlaf, Stillen und Anschlussnahrung oder dem Umgang mit schreienden Babys beschäftigt. In dem dreistündigen Kurs liegt der Schwerpunkt auf der praktischen und alltagstauglichen Anleitung aller Teilnehmer. „Jede werdende Mutter und jeder Vater sind in diesem Kurs aufgefordert, zu wickeln, zu tragen, zu halten und zu baden – auch wenn das Übungskind eine Puppe ist“, so Margot Jung.

Der Kursbeitrag pro Paar beträgt 40 Euro. Der nächste Termin ist Samstag, 7. Februar, 10 bis 13 Uhr. Eine Anmeldung ist unter 434-2108/09, 0176 615 71 441, oder per E-Mail unter margot.jung@krupp-krankenhaus.de erforderlich.

EURE FAVORITEN