Essen

„Why so Serious?“ findet keinen Nachfolger - Veganer Imbiss in Essen ist Geschichte

  • Das „Why so Serious?“ schließt am 23.Juli
  • Ein Nachfolger konnte nicht gefunden werden
  • Nun öffnet dort ein Laden mit anderem Konzept

Essen. Wenn du gerne vegan isst, wirst du Frohnhausen zumindest teilweise von deiner Imbiss-Karte streichen müssen. Dass die Betreiberin des „Why So Serious?" aus persönlichen Gründen ihren veganen Imbiss nicht mehr weiter führen will, war bereits bekannt. Neu ist, dass sich auch kein Gastronom gefunden hat, der das vegane Imbiss-Konzept weiterführt.

Auf seiner Facebookseite postete das „Why so serious?“: „Wir haben uns bemüht jemanden zu finden, der das Konzept mit übernimmt, sodass der Laden als solches erhalten bleibt. Leider bekommt man nicht immer das, was man möchte und so wurde von einer höheren Instanz aus entschieden, dass das „Why so serious?" einem Laden mit anderem Konzept weichen muss.“

Die „höhere Instanz“ ist der Vermieter des Lokals. Was für ein neuer Laden das sein wird, ist noch unklar. Auf eine Anfrage von Der Westen hieß es vom „Why so serious?" nur: „Kein Kommentar“.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Wie furchtbar! Mehr als 200 Tiere verenden elendig in Duisburger Feuer-Inferno „Why so serious?“: Darum steht Essens Vegan-Imbiss Nr.1 zum Verkauf

-------------------------------------

Am 23. Juli schließt das „Why so serious“ endgültig. „Da noch einiges im Lager liegt, werden wir euch die letzten paar Wochen mit einigen Specials versüßen“, heißt es in dem Facebook-Post weiter. (ds)

 
 

EURE FAVORITEN