Wetter in NRW: Die Hitze kommt nur kurz zurück, dann soll es gewittern

Auf Hitze folgt Regen: So wahrscheinlich auch am Ende der Woche in Nordrhein-Westfalen.
Auf Hitze folgt Regen: So wahrscheinlich auch am Ende der Woche in Nordrhein-Westfalen.
Foto: dpa/ Daniel Karman/ Rolf Vennenbernd/ Fotomontage: DER WESTEN

Ruhrgebiet. Die Sommer-Hitze kommt wieder! So sagt der Deutsche Wetterdienst für Donnerstag Spitzentemperaturen von bis zu 31 Grad vorraus. Doch schon zum Wochenende könnte es Regen und Gewitter geben.

Wetter am Dienstag: Durchwachsen ohne Regen

Am Dienstag bleibt das Wetter noch angenehm bei Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad. Ab Nachmittag fällt in NRW kein Regen. Besonders in Ostwestfalen und im Bergland gibt es einzelne Sturmböen.

In der Nacht bleibt es stark bewölkt und regenfrei. Die Tiefstwerte liegen bei 17 bis 12 Grad.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Wegen der Hitze: Außergewöhnliches Naturphänomen in NRW-Badesee

Bochumer züchtet XXL-Sonnenblume im Garten: Das ist sein Geheimtipp

• Top-News des Tages:

Schrecklicher Überfall in Dortmund: Mann lauert Joggerin (54) auf und vergewaltigt sie

„Er macht hier aus Opfern Täter“– Grüne und Linke kritisieren Oberbürgermeister Sören Link für seine Worte zu Sozialleistungsmissbrauch

-------------------------------------

Wetter in NRW: Die Hitze kommt zurück

Die Hitzewelle setzt sich am Mittwoch richtig in Bewegung. Bleibt es zu Beginn des Tages noch bewölkt, lockert der Himmel gegen Nachmittag auf. Die Temperaturen klettern auf 28 Grad. Es weht nur ein schwacher Wind aus Südwest.

Nachts bleibt es klar und niederschlagsfrei bei Temperaturen zwischen 17 und 12 Grad.

Wetter am Donnerstag: Temperaturen von bis zu 31 Grad

Obwohl es am Donnerstag etwas bewölkt, später dicht bewölkt, ist, steigen die Temperaturen auf bis zu 31 Grad. Erneut geht nur ein mäßiger Wind.

+++ Wegen der Hitze: Außergewöhnliches Naturphänomen in NRW-Badesee +++

Tagsüber bleibt es trocken, nachts können Schauer über NRW ziehen. Besonders im Nordwesten kann es regnen und gewittern. Die Gewitter können dann quer Richtung Südosten ausbreiten. Die Temperaturen fallen auf 17 bis 13 Grad.

Wetter am Wochenende: Gewitter angekündigt

Schon am Freitag könnte die Hitze wieder ein Ende haben. Die Wolke bleiben, erst am Nachmittag lockert der Himmel auf. Vor allem im Südosten Nordrhein-Westfalens schauert und gewittert es. Zum Abend wird es allerdings niederschlagsfrei. Die Temperaturen sinken auf 26 bis 21 Grad.

Am Wochenende könnte das Wetter ähnlich bleiben bei Temperaturen um die 25 bis 27 Grad. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen