Essen

Wetterwarnung fürs gesamte Ruhrgebiet: Hier musst du gleich mit Sturm rechnen

Für Freitagabend sind Sturmböen für das Ruhrgebiet angekündigt.
Für Freitagabend sind Sturmböen für das Ruhrgebiet angekündigt.
Foto: Sebastian Kahnert/ dpa

Essen. Am Abend wird es ungemütlich im Ruhrgebiet. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen in mehreren Städten.

Dabei können die Sturmböen um die 90 km/h erreuchen. Es besteht die Gefahrenstufe zwei von vier.

------------------------------------

• Mehr Themen aus dem Ruhrgebiet:

„Küchenschlacht“ im ZDF: Jan (18) aus Bochum holt den Sieg in den Pott – mit dieser riskanten Entscheidung

Loveparade-Gutachten: Vernichtendes Urteil acht Jahre nach der Katastrophe in Duisburg

• Top-News des Tages:

Merkel-Nachfolge: Friedrich Merz und Annegret Kramp-Karrenbauer müssen in die Stichwahl

Vodafone: Massive bundesweite Störung sorgt für Ärger bei Kunden

-------------------------------------

Wetterwarnung: Hier wird es gleich stürmisch

Aus Südwesten ziehen die Sturmböen mit 70 bis 80 km/h über das Land. In Hochlagen kommen sie sogar auf 90 km/h. Erst in der Nacht fallen die Windböen auf 60 km/h.

Daher gilt die Wetterwarnung von 17 bis voraussichtlich 22 Uhr für folgenden Ruhrgebietsstädte:

  • Mülheim an der Ruhr
  • Bottrop
  • Dortmund
  • Gelsenkirchen
  • Herne
  • Bochum
  • Duisburg
  • Oberhausen
  • Essen

Der DWD warnt ausdrücklich vor möglichen Gefahren. So können beispielsweise Äste herabstürzen. Vor allem Personen im Freien sollen auf herabfallende Gegenstände Acht geben.

Wetter am Wochenende

Zum Wind gesellt sich im Bergischen Land und im Rothaargebirge kräftiger Regen. Dieser kann in Unterschiedlicher Intensität bis Sonntagabend anhalten.

Im Rest von NRW kann es immer wieder regnen. Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen fünf und elf Grad. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN