Weststadthalle macht Bühne für Schüler-Big Band frei

Foto: WAZ

Holsterhausen..  Dienstags werden Besucher an der Gesamtschule Holsterhausen regelmäßig mit Musik empfangen. Dann probt nämlich „The Big Band“ und ist schon am Eingang unüberhörbar. Gitarre, E-Bass, Schlagzeug, Blechbläser, Keyboard, Gesang – alles, was zu einer richtigen Big Band gehört, ist hier vertreten. Die besten Musikerinnen und Musiker aus den Jahrgängen acht bis zwölf dürfen mitmachen. 20 Bandmitglieder proben mindestens einmal in der Woche unter der Leitung von Ulrich Diestelhorst und Sonja Oelbermann-Hoff. Und das kann sich hören lassen.

Musik spielt seit jeher eine große Rolle im Schulleben an der Gesamtschule Holsterhausen. Jedes Jahr startet eine fünfte Klasse als Musikklasse, in der jeder ein Instrument spielt. Das Konzept wurde im Laufe der Jahre angepasst. Zu Beginn wurde vor allem klassische Musik gefördert, mittlerweile geht es eher um die typischen Big Band-Instrumente. Nach der siebten Klasse können die Schüler dann bei „The Big Band“ weitermachen. Die meisten Bandmitglieder haben bereits im Grundschulalter angefangen, ein Instrument zu spielen, einige beherrschen gleich mehrere.

Während der Proben geht es schon mal chaotisch zu – bei Auftritten hingegen gar nicht, wie Ulrich Diestelhorst erzählt: „Das ist eine sehr lebhafte Gruppe, aber auf der Bühne sind alle sehr fokussiert.“ Beim Üben Spaß zu haben, das sei auch das Erfolgsrezept der Big Band. Konzerte seien dann ein richtiges Gruppenerlebnis. „Der Applaus ist natürlich auch wichtig“, sagt der Lehrer. Dennoch läuft nicht immer alles glatt, wie Schlagzeuger Nils Rominsky (16) erzählt: „Wir hatten auch mal schlechte Auftritte, aber die hat ja jede Band“. Die Musiker machen trotzdem immer weiter. Einer der Gitarristen wurde sogar mehrmals mit Gipsbein auf die Bühne getragen. „Da muss schon wirklich etwas passieren, bevor einer nicht spielt“, sagt Diestelhorst.

Am Dienstag, 24. November, gibt die Big Band ein Konzert in der Weststadthalle (Thea-Leymann-Straße 23). Mit dabei ist auch der Klassenchor der 6e der Gesamtschule-Holsterhausen. Auf dem Programm stehen Bekanntes und weniger Bekanntes von Sam Smith bis ACDC, von Tina Turner bis Ed Sheeran. Als Finale ist das Steigerlied geplant – da darf dann auch das Publikum kräftig mitsingen.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen