Essen

Weltkriegsbombe in Essen erfolgreich entschärft

Bei Bauarbeiten im Essener Ostviertel wurde ein Blindgänger gefunden. (Archivbild)
Bei Bauarbeiten im Essener Ostviertel wurde ein Blindgänger gefunden. (Archivbild)
Foto: Imago

Essen. Bei Bauarbeiten an der Elisenstraße 70 wurde am späten Donnerstagvormittag eine fünf Zentner schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Nach Angaben der Stadt wurde der Blindgänger auf der Baustelle gegenüber der „OIL!“-Tankstelle gegen 19.15 Uhr erfolgreich entschärft. Die Sperrungen werden nach und nach aufgehoben.

Knapp 1.000 Essener mussten ihre Wohnung verlassen

Alle Anwohner im inneren Umkreis von 250 Metern um die Fundstelle wurden am Nachmittag evakuiert. Das betraf 952 Personen. Darüber wurden die Essener über Lautsprecherdurchsagen informiert. Die Evakuierungsmaßnahmen waren gegen 16:50 Uhr abgeschlossen.

Im äußeren Kreis 500 Meter um die Fundstelle herum waren alle 1.209 Anwohner angehalten, Fenster und Türen zu schließen und sich von Wänden fernzuhalten, die der Fundstelle zugewandt waren.

Anlaufstelle für Anwohner eingerichtet

Von den Folgen des Bombenfunds waren nicht nur Anwohner betroffen. So mussten etwa der TÜV, die EBE und Teile des Straßenverkehrsamts evakuiert werden. Auch die „OIL!“-Tankstelle musste wegen der Entschärfung ihren Betrieb einstellen.

Beim Malteser Hilfsdienst an der Hilgertstraße 19 wurde eine Anlaufstelle für Betroffene eingerichtet.

Straßensperrungen im Feierabendverkehr

Autofahrer mussten sich während des Feierabendverkehrs auf Straßensperrungen im Umkreis von 500 Metern um die Fundstelle herum einstellen.

S 2, RE 2 und RE 42 von Streckensperrung betroffen

Auch der öffentliche Nahverkehr war betroffen: Die Buslinien 154, 155, 160 und 166 wurden umgeleitet. Außerdem wurde der Bahnverkehr der S 2 eine halbe Stunde vor der Entschärfung zwischen Essen Kray-Nord und Essen Hauptbahnhof eingestellt.

Ähnliches galt auch für die Regionalbahnen der Linien RE 2 und RE 42. Die Züge wurden ab etwa 17 Uhr zwischen Gelsenkirchen Hauptbahnhof und Duisburg Hauptbahnhof über Essen-Altenessen umgeleitet.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Essener Ruhrbahn kauft neue Züge für mehr als 240 Millionen Euro - Was sich dadurch für dich ändert

IG-Metaller demonstrieren in Essen: Das müssen Autofahrer wissen

Polizei sucht Irokesen-Räuber aus Essen - Hast du diesen Jungen gesehen?

-------------------------------------

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 

EURE FAVORITEN