„Was guckst du?!“: Mann tritt Opfer ohne Grund ins Gesicht

Die Polizei Essen fahndet nach einem Gewalttäter, der einem 51-Jährigen ins Gesicht getreten hat. Archivbild: Patrick Schlos/FUNKE Foto Services
Die Polizei Essen fahndet nach einem Gewalttäter, der einem 51-Jährigen ins Gesicht getreten hat. Archivbild: Patrick Schlos/FUNKE Foto Services
Foto: Patrick Schlos
Ein unbekannter Gewalttäter hat einem Mann (51) am Berthold-Beitz-Boulevard ohne ersichtlichen Grund brutal ins Gesicht getreten. Die Polizei sucht Täter.

Essen. Tatort Berthold-Beitz-Boulevard: Vorigen Freitag hat ein Unbekannter einen 51-Jährigen brutal angegriffen. Das hat die Polizei Essen am Sonntag berichtet. Das Opfer saß nach Polizeiangaben um 17.55 Uhr in Höhe der Haltestelle Frohnhauser Straße mit einer Flasche Bier auf der Bordsteinkante. „Was guckst du?!“, habe der Täter gesagt und ihm mit dem Fuß ins Gesicht getreten. Bis zum Eintreffen der Polizei hatte das Opfer eine größere Menge Blut verloren, die Nase schien gebrochen.

Polizei bittet Zeugen um Hilfe

Der Täter soll etwa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er soll ein „südländisches Aussehen“ haben, eine schlanke und muskulöse Figur. Zum Tatzeitpunkt soll er eine Dreiviertelhose und langärmelige, gestreifte Oberbekleidung getragen haben.

Die Polizei Essen bittet Zeugen, die die Tat gesehen haben, oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0201/8290 zu melden.