Essen

Wahlkampfauto der AFD in Brand gesetzt - Feuer greift auf weiteres Auto und Mehrfamilienhaus über

In Essen brannte ein Wahlkampfwagen der AFD.
In Essen brannte ein Wahlkampfwagen der AFD.
Foto: Imago (Symbolfoto)

Essen. Immer wieder kommt es zu Anschlägen auf Autos von Politikern oder Wahlkampfautos. Gleich zwei Autos der CDU in Herne brannte im April und Mai diesen Jahres. Ebenfalls in Herne zündeten Unbekannte Ende August das Auto der Bundestagsabgeordnetin Michelle Müntefering (SPD) an.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag erwischte es nun ein Wahlkampfauto der AFD. Gegen 3.25 Uhr setzten Unbekannte den an der Lenaustraße geparkten Wagen in Brand.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Tausche Auto gegen Hündin - Frau bietet bei „Ebay-Kleinanzeigen“ ihren Schäferhund an

„Kopf oder Bauch?“ Jugendlicher (13) bedroht in Essen Bochumerin (42) mit Messer

Brummi fährt unter Brücke: Bocholder Straße in Essen gesperrt

-------------------------------------

Flammen beschädigen weiteres Auto und Haus

Die Flammen schlugen über auf ein weiteres Auto und beschädigten zusätzlich die Haustür eines Mehrfamilienhauses.

Nur zehn Minuten später konnte die Feuerwehr den Brand löschen. Möglicherweise entfernte sich ein Täter in Richtung Akazienstraße/ Hiberniastraße. Zur gleichen Zeit soll sich ein PKW schnell vom Tatort entfernt haben. Der Staatsschutz der Polizei ermittelt.

Hinweise werden unter 0201/829 - 0 bei der Polizei Essen entgegengenommen.

(mb)

EURE FAVORITEN