Essen

Vorsicht vor diesem Betrüger! Essener (24) mit mieser Makler-Masche reingelegt

Dieser junge Mann soll einen Essener betrogen haben.
Dieser junge Mann soll einen Essener betrogen haben.
Foto: Polizei
  • Ein Essener (24) engagierte bei der Wohnungssuche einen Makler
  • Nach einer Besichtigung war er mehrere hundert Euro ärmer
  • Ein neues Zuhause hatte er allerdings nicht

Essen. Wer sich bei der Suche nach einer neuen Wohnung Stress ersparen will, entscheidet sich in der Regel für einen Makler. Doch das Gegenteil trat bei der Wohnungssuche eines Esseners (24) ein.

Gegenüber der Polizei sagte der 24-Jährige aus, einen einen Makler angeheuert zu haben, der ihm am 1. November 2016 eine Wohnung gezeigt habe. Danach soll der Unbekannte nach Polizeiangaben eine Kaution verlangt haben - ohne ihm aber die Wohnung zu vermitteln.

Betrug um mehrere hundert Euro

Nach Angaben der Polizei soll der unbekannte Makler mehrere hundert Euro verlangt haben. Danach sei er für den Geschädigten nicht mehr erreichbar gewesen sein.

Bisher konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter nicht ermitteln. Deshalb wenden sich die Beamten jetzt an die Öffentlichkeit

Kennst du den jungen Mann auf dem Bild? Dann kannst du dich bei der Essener Polizei melden unter: 0201/829-0.

(ak)

Weitere Themen:

Gutes Ergebnis, kein Mandat - warum AfD-Mann Guido Reil trotzdem hochzufrieden sein kann

Kommentar: Liebe nächste Landesregierung, hier im Pott wartet die schwerste Aufgabe

Schwerverletzter nach üblem Unfall in Essen – Mann rast mit voller Wucht in einen Ampelmast

 
 

EURE FAVORITEN