Essen

Vergewaltigung in Essen: Mann missbrauchte Mädchen (17) im Schlaf sexuell

Eine 23-Jährige ist in Köln auf einen Streifenwagen aufgefahren.
Eine 23-Jährige ist in Köln auf einen Streifenwagen aufgefahren.
Foto: dpa (Symbolbild)

Essen. Vergewaltigung in Essen-Frohnhausen! Ein Mädchen (17) wurde im Juni im dem Essener Stadtteil sexuell missbraucht. Bei der Suche nach dem mutmaßlichen Vergewaltiger stieß die Essener Polizei in Sozialen Netzwerken auf ein Foto des Tatverdächtigen. Als die Beamten am Freitag öffentlich mit diesem Bild nach dem Mann suchten, stellte sich der Tatverdächtige noch am Nachmittag selbst der Polizei.

Mädchen wurde im Schlaf in Essen vergewaltigt

Die 17-Jährige war am 7. Juni (Donnerstag) in Essen-Frohnhausen auf einer Party. Doch im Laufe des Abends wurde sie müde und legte sich in einem Nebenzimmer schlafen. Doch als sie plötzlich aufwachte, musste sie mit Schrecken feststellen, dass sich ein Mann an ihr verging. Im Schlaf hatte er sie vorher bereits ausgezogen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

NRW-Tankstellen geht der Sprit aus: Wie dieses Verhalten ängstlicher Autofahrer das Problem verschlimmert

Nach Bombendrohung im Movie Park in Bottrop: Polizei nimmt Essener (19) fest – das war sein Motiv

• Top-News des Tages:

Tagesthemen: Mit diesen deutlichen Worten rechnet Georg Restle mit rechten Kritikern ab

Drama auf der A40 bei Dortmund: Mann (48) läuft auf die Autobahn und stirbt

-------------------------------------

Mehrfach machte sie deutlich, dass sie das nicht wolle und er aufhören sollte. Aufgrund seiner körperlichen Überlegenheit konnte sie sich aber nicht befreien.

Erst drei Wochen später konnte die 17-Jährige Anzeige bei der Polizei erstatten

Das schreckliche Ereignis hat die 17-Jährige furchtbar mitgenommen. Erst drei Wochen später war sie imstande zur Polizei zu gehen, um Anzeige zu erstatten. (js)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen