Ungültiges Ticket: Fahrgast prügelt auf Busfahrer in Essen-Steele ein

Ein Busfahrer ist in Essen-Steele zusammengeschlagen worden.
Ein Busfahrer ist in Essen-Steele zusammengeschlagen worden.
Foto: WAZ FotoPool
Ein Fahrgast hat in Essen-Steele mehrfach auf ein den Fahrer eines Linienbusses eingeschlagen. Auslöser soll ein abgelaufenes Ticket gewesen sein.

Essen.. Ein Busfahrer (46) ist am Dienstag in Essen-Steele brutal zusammengeschlagen worden. Laut Polizei stieg der Täter gegen 15.40 Uhr an der Haltestelle Augenerstraße in den Evag-Bus der Linie 164 (Fahrtrichtung Bochumer Landstraße). Dabei sei dem Busfahrer aufgefallen, dass der Mann ein abgelaufenes Ticket vorzeigte. Der 46-Jährige habe den Unbekannten des Busses verwiesen, daraufhin sei es zur Auseinandersetzung zwischen den Männern gekommen, erklärte die Polizei.

Ein Zeuge (24) schilderte der Polizei, dass der Unbekannte mehrfach auf den Busfahrer eingeschlagen habe. Schließlich flüchtete der Mann über die Augenerstraße in Richtung Krankenhaus.

Mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus

Laut Polizei erlitt der Busfahrer schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde er stationär aufgenommen.

Zeugen beschrieben den Täter so: Der Mann ist circa 1,80 bis 1,85 Meter groß. Er hat kurze, dunkelblonde Haare. Er trug eine grüne Jacke und eine dunkelblaue Jeanshose.

Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht weitere Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201-8290 an. (we)

 
 

EURE FAVORITEN