Essen

Unfall auf A40: Mehrere Kilometer Stau nach Lkw-Unfall

Auf der A40 kommt es nach einem Unfall am Freitagmorgen zu Stau.
Auf der A40 kommt es nach einem Unfall am Freitagmorgen zu Stau.
Foto: imago images/ Sebastian Geisler

Essen. Auf der A40 hat es sich am Dienstagnachmittag zwischen Essen-Kray und Bochum-Ruhrstadion auf rund zehn Kilometer gestaut. Grund dafür war ein Crash zwischen einem Lkw und einem Pkw.

Wie die Autobahnpolizei Düsseldorf mitteilte, soll ein Spurwechsel Grund für den Unfall auf der A40 gewesen sein. Dabei war das Auto ins Schleudern geraten, eine Person wurde verletzt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Razzia in Duisburg: Großeinsatz der Polizei läuft – Wohnungen und Geschäfte von kriminellen Clans werden durchsucht

Mallorca: Hotel in Flammen – Abiturienten aus Bochum unter den Verletzten

• Top-News des Tages:

Hund spielt mit Besitzern am Wasser – wenig später ist er tot

Drama um Fußball-Nationalspielerin: 24-Jährige spurlos verschwunden

-------------------------------------

Der Lkw hatte rund anderthalb Stunden lang die Fahrbahn blockiert. Gegen 15.45 Uhr hat die Polizei alle Fahrbahnen wieder freigegeben.

Trotzdem hat es sich zwischenzeitlich auf rund zehn Kilometer gestaut und Autofahrer mussten mit über anderthalb Stunden Verzögerung rechnen. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN