Tusem lädt Nachwuchs ins Handball-Camp

Margarethenhöhe..  Auch 2015 bietet der Tusem zusammen mit dem Allbau wieder Handball-Camps an. In den Osterferien im April stehen zwei Camps auf dem Programm. Vom 30. März bis 2. April und vom 7. bis 10. April können die jungen Teilnehmer bei zertifizierten Handballtrainern viel über den Sport lernen. Täglich von 10 bis 16 Uhr können die Nachwuchshandballer zwischen acht und 14 Jahren unter kompetenter Leitung trainieren und Spaß am Handball erleben. Das tägliche Mittagessen sowie Getränke sind inbegriffen, jeder Teilnehmer erhält außerdem ein Sport-Outfit. Nach vier Tagen im Zeichen des Handballs werden die Kinder und ihre Familien zu einem Bundesliga-Spiel des Tusem eingeladen.

„Es ist einfach toll, wie sich das Allbau-Camp in den vergangenen Jahren etabliert hat. Es macht Spaß, sich mit den Kindern, die eine große Motivation haben, zu beschäftigen. Es geht aber auch um soziale Kontakte“, so der Ex-Bundesligaprofi und Tusem-Jugendkoordinator Stephan Krebietke.

Die Teilnehmerzahl pro Campwoche ist begrenzt auf 60 Kinder, der Preis beträgt 99 Euro. Anmeldungen können bei Doris Ullrich abgegeben werden, das Anmeldeformular ist auf der Homepage verfügbar und kann an ullrich@conenergy.com geschickt werden. Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet über die Teilnahme. Infos: 74 93 83-10, stephan.krebietke@tusemessen.de oder auf www.tusemessen.de

EURE FAVORITEN