Essen

Tierische Rettungsaktion in Essen: Hündin lag hilflos im Wasser

Hier wird die Berner Sennhündin gerettet.
Hier wird die Berner Sennhündin gerettet.
Foto: Justin Brosch

Essen. Ungewöhnlicher Rettungseinsatz für die Feuerwehr Essen.

Gegen 13 Uhr wurden die Retter zur Fulerumer Straße in Essen-Fulerum gerufen. Eine Berner Sennenhündin war in den Borbecker Mühlenbach gelaufen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Die Toten Hosen in Essen: Diese Mega-Bands sind im Stadion mit dabei

Bahn: Über 30 Euro für ein NRW-Tagesticket? Mit diesem Trick kommst du an bestimmten Tagen viel billiger dran

• Top-News des Tages:

Nach Gruppenvergewaltigungen im Ruhrgebiet: Chatverläufe belasten Dean Martin L. schwer

Hausdach in Bochum stürzt ein - Feuerwehr ist über 10 Stunden im Einsatz

-------------------------------------

Doch die Hündin kam nicht mehr heraus. Sie konnte nicht mehr laufen, lag hilflos im Wasser.

Sofort alarmierte der Besitzer die Essener Tierrettung. Die kam sofort, konnte mit Unterstützung der Essener Feuerwehr die Hündin mit einem Spineboard, einer Rettungstrage, aus der misslichen Lage befreien. In eine Wärmedecke gehüllt, wurde sie ans rettende Ufer getragen.

Die Hündin wurde sofort in eine Tierarztpraxis gebracht. Dort soll nun geklärt werden, warum das Tier nicht mehr aus dem Bach kam. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN