Täter stehlen goldene Kelche und Spendengelder aus Essener Kirche

Die Polizei Essen sucht Zeugen, die beobachtet haben, wie Unbekannte in eine Essener Kirche einbrachen und anschließend flüchteten.
Die Polizei Essen sucht Zeugen, die beobachtet haben, wie Unbekannte in eine Essener Kirche einbrachen und anschließend flüchteten.
Foto: Andreas Bartel / WAZ FotoPool
Unbekannte sind in der vergangenen Woche in eine Essener Kirche eingebrochen. In der Sakristei demontierten die Täter einen Tresor und stahlen zudem zwei goldene Kelche im Wert von jeweils mehreren hundert Euro. In der Kirche selbst plünderten sie die Opferstöcke. Die Polizei sucht Zeugen.

Essen.. Unbekannte haben in der vergangenen Woche aus einer Sakristei im Essener Ostviertel zwei goldene Kelche und Spendengelder gestohlen. Die Einbrecher demontierten in der Sakristei der Kirche St. Barbara, einer Filialkirche von St. Gertrud, an der Elisenstraße einen Einbautresor und stahlen diesen.

Aus einem weiteren Tresor nahmen die Täter zudem zwei goldene Kelche im Wert von jeweils mehreren hundert Euro mit. In der Kirche selbst leerten die Täter die Opferstöcke. Anschließend flohen sie vermutlich durch den Hintereingang der Sakristei und den angrenzenden Garten.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. Die Beamten fragen: „Wer hat in der Zeit von Mittwoch, 30. Juli, 10 Uhr, bis Freitag, 1. August, 11.30 Uhr verdächtige Beobachtungen auf dem Kirchengelände an der Elisenstraße, insbesondere im Bereich der Sakristei, gemacht?“

Zeugen können sich bei der Essener Polizei unter der Telefonnummer 0201-8290 melden.

 

EURE FAVORITEN