Warmtanzen hilft gegen eisige Kälte

Der Naked-Club in Essen.
Der Naked-Club in Essen.
Foto: privat
Ein pickepacke volles Wochenende steht wieder für die Essener Clubgänger an. Das Angebot an interessanten Events ist wieder groß.

Essen. Eiseskälte? Da hilft nur eines: Warmtanzen! Essens Clubs bieten dafür am Wochenende einige heiße Partys.

Hotel Shanghai

Love Shack - do it at the Disco heißt die neue Partyreihe, die Essens lautestes Hotel am Freitag (ab 23 Uhr) startet. Ab sofort laden Phil & Dan jeden zweiten Monat in den Love Shack und kehren damit eine andere Seite des Shanghai nach außen: Funk, Disco, Rare Grooves, Nu-Disco und eine Prise Early Jackin’ House.

Adamski presents: Neo-Waltz vs Rowdy Superstar lautet dann am Samstag (ab 23 Uhr) die Losung im Hotel. Adamski, der einst mit „Killer“ einen Nummer 1-Hit landete und unter dem Pseudonym Adam Sky in den Hotel-Anfangsjahren regelmäßig zu Gast war, firmiert jetzt als Neo-Waltz. Mitbringen wird er Rowdy Superstar - ein Rapper, Performer, Sänger und Produzent aus London, der seine Inspiration aus HipHop, Punk und 90er Jahre Pop bezieht.

Cabalou

Cabalou Clubbing, das Party-Format, das nicht ohne Grund beim Rü-Award 2012 der Gewinner war, ist am Freitag wieder angesagt. Resident-DJ Phillip Thomas serviert ab 22 Uhr wie gewohnt treibende House-Tunes und Club Classics (fünf Euro, kein Mdvz).

Studio

Ein feines Event für echte Techno-Liebhaber präsentiert der Club an der Schützenbahn am Samstag mit Definition of Techno. Headliner ist Paul Ritch. Seine Produktionen und Live-Sets sind gekennzeichnet durch kraftvollen, harmonischen Deep Techno. Ritch hat schon in so renommierten Clubs wie The End (London), oder im Berliner Berghain gespielt. Natürlich ist auch Definition of Techno-Mastermind Massimo mit von der Partie. Der weitere Support kommt von Desiree, Carl Benson und Danny Reed.

Naked

Die erste Hangover-Party 2013 ist Samstag ab 23 Uhr am Start. Absolut feierwütig präsentierten sich die Gäste bei den Hangovers 2012. SK One feat. Cosmic geben die musikalische Richtung aus Black und House vor (8 €, 5 Mdvz).

19 Down

Der Sweet Friday steigt am Freitag ab 23 Uhr im 19 Down mit House und R’n’B, während es Samstag (ab 23 Uhr) Get up heißt: mit House, Nudisco und Soulful Music.

Gregor’s

Nach vielen erfolgreichen Stationen in Essen und Umgebung macht Wolf Codera im neuen Jahr nun auch Station im Gregor’s auf der Rüttenscheider mit seiner beliebten Session Possible. Am kommenden Montag, 28. Januar, ist es ab 18.30 Uhr soweit. Support für Codera kommt von DJane Inge Borg und weiteren Ehrengästen.