Essener Sternenkrieger sind bereit für die Star-Wars-Celebration

Die Kostüme und Helme zu seinen Rollen hat sich John Assenmacher zum Großteil selbst gebastelt und genäht.
Die Kostüme und Helme zu seinen Rollen hat sich John Assenmacher zum Großteil selbst gebastelt und genäht.
Foto: WAZ FotoPool
Der Rüttenscheider John Assenmacher ist Star Wars-Fan seit seiner Kindheit. Als Rollenspieler schlüpft er regelmäßig live in seine Helden-Charaktere. Auf die Star-Wars-Celebration ist er vorbereitet – ebenso wie die Essen Marketing GmbH, die diverse Fan-Specials veranstaltet. Wir verlosen 2x2 Tickets und Fanpakete.

Essen-Rüttenscheid. Unterm Dach der gemütlichen Altbau-WG an der Von-Einem-Straße hat die galaktische Invasion längst begonnen. Ein gerade erst aus den USA eingetroffenes, leuchtend blaues Laserschwert liegt vor dem Fernseher. Kostüme von Jedi-Rittern, Imperatoren und rebellischen Weltraumpiloten stapeln sich in Kisten, auf einem Stehtisch sind die entsprechenden Helme drapiert. Es ist das kreative Werk John Assenmachers, der schon im Alter von sechs Jahren die Macht der Star Wars-Saga spürte: „Wir haben die vierte Episode damals heimlich nachts geguckt. Ich war sofort fasziniert. Es ist wie ein modernes Märchen, die Geschichte von Gut und Böse funktioniert immer“, sagt der 32-Jährige, der im normalen Leben in einer Pressestelle arbeitet.

Mindestens vier Mal im Jahr aber schlüpft er ein ganzes Wochenende lang in einen anderen Charakter. Als Live-Rollenspieler trifft er sich schon seit 2011 mit Gleichgesinnten aus ganz Deutschland auf einem eigens gebastelten Raumschiff, meistens im Frankfurter Raum. Aktuell heißt er in dieser Fantasiewelt Bren Drayson und ist ein sogenannter „X-Wing“-Pilot. Die rund 20-köpfige Gruppe simuliert den Krieg der Sterne. Nicht einmal das Abendessen bleibt vor galaktischen Einflüssen verschont: „Lebensmittelfarbe ist das Geheimnis. Da gibt’s auch schon mal blaues Geschnetzeltes“, sagt Assenmacher.

Größtes Star Wars-Fan-Treffen in Deutschland

Seine Kostüme, Helme und Deko bastelt und näht er selbst. Bei der Antwort auf die Frage, was ihn an dem ungewöhnlichen Hobby fasziniert, zögert er nicht lang: „Man kann für kurze Zeit jemand völlig anders sein. Wenn ich etwa als friedlicher Mensch und ehemaliger Zivi auch mal einen imperialistischen Kommandeur in Offiziersstiefeln der Bundeswehr mimen muss, ist das schon eine witzige Erfahrung“, sagt Assenmacher.

Viele seiner Gleichgesinnten trifft er Ende des Monats wieder: Mehr als 30 000 Fans aus der ganzen Welt werden zur „Star Wars Celebration Europe“ vom 26. bis 28. Juli in der Essener Messe erwartet. „Das ist schon etwas Besonderes. Eine so große Veranstaltung gab es bislang noch nicht in Deutschland“, sagt der Star Wars-Fan, der regelmäßig an Fan-Treffen teilnimmt, etwa der „Fedcon Europe“, bei der Science Fiction-Fans aller Couleur jährlich zusammenkommen.

„Prinzessin Leia“ Carrie Fisher kommt nach Essen

In Essen allerdings Stars wie Carrie Fisher, die in den alten Filmen Prinzessin Leia spielt, zu begegnen, das erlebt auch ein so großer Fan wie Assenmacher nicht alle Tage: „Ich hoffe, dass ich bei der Veranstaltung am Freitag so viele Eindrücke wie möglich mitnehmen kann. Mir geht es vor allem um den Austausch mit anderen Fans, nicht um Autogramme.“ Am Samstag nämlich kommt Assenmacher einer ganz irdischen Verpflichtung nach, ein Freund heiratet. „Möge die Macht mit ihm sein“, sagt Assenmacher und lacht.

EMG legt Flyer „Essen Intergalaktisch“ auf 

„Essen Intergalaktisch“, heißt der Flyer, den die Essen Marketing GmbH (EMG) zur Star Wars Celebration Europa aufgelegt hat. Darin aufgelistet sind zahlreiche Kooperationspartner und -angebote, die speziell für Science Fiction-Fans konzipiert wurden. Darunter am Donnerstag, 25. Juli, ab 15 Uhr eine Thementour „Mit Darth Vader durch Essen“, bei der alle kostümierten Star Wars-Fans kostenlos mitfahren. Abfahrt ist am Bushalteplatz vor dem Haus der Technik.

Außerdem wirbt die EMG für das Public Viewing von „Star Wars - Die Rückkehr der Jedi Ritter“ im Grugapark am Freitag, 26. Juli. Die sechste Episode der Filmsaga, die vor genau 30 Jahren entstand, wird dann kostenlos für alle Fans und Bürger auf Großleinwand unterm Sternenhimmel gezeigt. Die Vorführung beginnt um 19.30 Uhr auf der Tummelwiese.

Der Flyer liegt in der Touristikzentrale im Handelshof aus und kann im Internet hier herunter geladen werden.

Hier geht’s zur Verlosung 

In Kooperation mit der Essen Marketing GmbH verlosen wir 2x2 Wochenend-Tickets im Wert von jeweils 108 Euro inklusive zweier Star Wars-Fanboxen. Schicken Sie uns dafür bis Donnerstag, 18. Juli, eine E-Mail mit dem Stichwort „Star Wars“ an
redaktion.stadtteile-essen @waz.de. Schreiben Sie, warum Sie ein echter Fan sind, Ihre Adresse und Ihre Rufnummer.

Die beiden Gewinner werden von uns telefonisch benachrichtigt, das Fanpaket mit den Freikarten schickt die EMG Ihnen auf dem Postweg zu. Wer kein Glück beim Gewinnspiel hat, kann die Tickets exklusiv in den Leserläden der WAZ erwerben, wo wir auch die Hardcover-Tickets anbieten. Eintages-Tickets gibt es ab 53, Wochenend-Tickets für 108 Euro. Zur Online-Bestellung geht es hier.