Essen

Streit in Essen eskalierte: Mann (23) taucht mit Stichverletzung am Ohr in Polizeiwache auf

Am Dienstagabend kam ein Mann mit einer Stichverletzung zur Polizeiwache in Essen-Mitte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Am Dienstagabend kam ein Mann mit einer Stichverletzung zur Polizeiwache in Essen-Mitte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Foto: Justin Brosch

Essen. Mit einer Verletzung am Ohr kam ein Altenessener (23) am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr auf die Polizeiwache an der Straße III. Hagen in der Essener Innenstadt.

„Augenscheinlich war das eine Stichverletzung, vielleicht durch ein Messer“, so eine Sprecherin der Essener Polizei gegenüber DER WESTEN. Nach Angaben des 23-Jährigen war die Verletzung ein Resultat eines Streits mit einem Bekannten (26) in Essen-Altenessen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Massenschlägerei auf der Centro-Promenade in Oberhausen: Verprügelten die Täter auch jungen Mann (23)?

Das sind die Centro-Dinosaurier! Diese Läden gibt es schon seit Beginn

• Top-News des Tages:

Nach dem Urteil: Marcel Heße schickt Fax in Krakelschrift ans Landgericht Bochum

Vater und Tochter bekommen Kind zusammen – und wollen jetzt heiraten

-------------------------------------

Es war nicht der erste Streit

Der Essener kam auf die Wache, um die Attacke anzuzeigen. In der Vergangenheit habe es schon des Öfteren Streit zwischen ihm und dem 26-Jährigen gegeben.

Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten Mann in ein Krankenhaus. Wie die Polizei am Morgen mitteilte, wurde die Verletzung des 23-Jährigen dort mit drei Stichen genäht. Anschließend konnte der Geschädigte entlassen werden.

Die Polizei ermittelt nun gegen den namentlich bekannten 26-Jährigen wegen schwerer Körperverletzung. (pen/ak)

 
 

EURE FAVORITEN