Essen

„stern TV“ auf RTL: „Kelly Family"-Star Patricia arbeitet in der Uniklinik Essen – „Ich kämpfte mit den Tränen“

Patricia Kelly stattete der Universitätsklinik Essen einen Besuch ab.
Patricia Kelly stattete der Universitätsklinik Essen einen Besuch ab.
Foto: Uniklinik Essen

Essen. Über die Station rennen, Schmerzen lindern, Kinder beim Sterben begleiten – all das sind Aufgaben einer Kinderkrankenschwester in der Uniklinik Essen. Ein Knochenjob, der den Pflegern viel abverlangt, aber auch viel gibt.

Die gefeierte Sängerin Patricia Kelly machte diese Erfahrung nun am eigenen Leib. Normalerweise tritt der „Kelly Family"-Star in ausverkauften Hallen auf – jetzt pflegte die 48-Jährige kranke Kinder und tröstete sie.

Knochenjob Kinderkrankenschwester – Grenzerfahrung für Sängerin Patricia Kelly

Für „stern TV" auf RTL begleitete Patricia Kelly zwei Tage lang die Kinderkrankenschwester Heidi Sprandel und erlebte auf der Station K3 in der Kinderklinik am Universitätsklinikum Essen, wie der tägliche Arbeitsalltag einer Pflegerin aussieht.

Zusammen mit der Krankenschwester berichtet sie über die Arbeit und verschafft den Zuschauern dadurch einen tieferen Einblick in den Beruf, bei dem auch mal Tränen fließen können: „Es ist mir sehr nahe gekommen und [ich] hatte mit den Tränen zu kämpfen", sagt die Sängerin aufgelöst nach einer bewegenden Begegnung auf der Station.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Feuerwehr-Großeinsatz: Essener Kunststofffabrik brennt – Anwohner sollten Fenster und Türen schließen

25-jähriger Essener flieht ohne Führerschein vor der Polizei – selbst auf der Wache bleibt er respektlos

• Top-News des Tages:

Hundetrainerin warnt in der ARD vor „Kampfhunden“: Man müsse mit dem Schlimmsten rechnen – „Hunde haben nicht umsonst ihre Zähne im Maul“

Baggerfahrer demoliert aus Frust fünf neue Häuser

-------------------------------------

Unter dem Namen „Knochenjob Kinderkrankenschwester – Grenzerfahrung für Sängerin Patricia Kelly“ wird der Fernsehbeitrag am Mittwochabend (15. August) ab 22.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt.

Besseres Image des Berufsbildes Pflege

Die Krankenschwester Heidi Sprandel begleitete Patricia Kelly dabei nicht nur auf der Station, sondern auch ins Kölner RTL-Fernsehstudio, um dort gemeinsam mit der Sängerin über den Klinikalltag und die Pflege von Kindern zu erzählen.

Heidi Sprandel: „Die Hospitation von Patricia Kelly in der Kinderklinik und als Studiogast bei „stern TV“ dabei zu sein, das war eine tolle Erfahrung, die mir viel Spaß gemacht hat. Ich hoffe, mit dieser Aktion für ein besseres Image des Berufsbildes Pflege beizutragen.“

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen