Essen

Essen, Duisburg und Co: Hier musst du derzeit mit Staus auf den Autobahnen im Revier rechnen

Die Herbstferien sind vorbei. Das merkst du auch auf der A40. (Symbolbild)
Die Herbstferien sind vorbei. Das merkst du auch auf der A40. (Symbolbild)
Foto: dpa (Symbolbild)

Essen. Montagmorgen, die Herbstferien sind vorbei und du merkst es auf den Autobahnen: Es staut sich auf vielen Strecken im Ruhrgebiet. Momentan hat der Stau eine Länge von 287 Kilometer in ganz NRW. Hier die längsten Staus im Revier:

Das sind die Staus auf den Autobahnen im Ruhrgebiet:

A1:

  • Auf der A1 staut es sich in Richtung Dortmund gleich zweimal im Revier. Fünf Kilometer stockender Verkehr gibt es derzeit zwischen Hamm-Bochum/Werne und dem Kamener Kreuz (hier brauchst du mehr als zehn Minuten) und zwischen Kamen-Zentrum und Unna. Da musst du zehn Minuten mehr auf einer Strecke von vier Kilometern einplanen.

A2:

  • Auch zwei Staus gibt es auf der A2. Dortmund Richtung Oberhausen stockt der Verkehr auf acht Kilometern. Du musst zwischen Gladbeck-Ellinghorst und Kreuz Oberhausen mehr als 20 Minuten einplanen.
  • In Gegenrichtung ist es ganz genauso lang zwischen Recklinghausen-Süd und dem Kreuz Dortmund-Nordwest.

A3:

  • Weiter geht's mit der A3. Hier stehst du in Richtung Köln zwischen Kreuz Oberhausen und Duisburg-Wedau auf zehn Kilometern. Da verzögert sich dein Weg auch um mehr als 20 Minuten.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Deutsche Bahn: Nach Streckensperrung zwischen Essen und Duisburg: So ist die Lage nach den Herbstferien

„The Voice of Germany“: Paddy Kelly zofft sich mit Coaches

• Top-News des Tages:

Indonesisches Flugzeug mit mehr als 180 Menschen abgestürzt

Mann marschiert mit Tier in den Hauptbahnhof Düsseldorf: Polizisten sind überrascht, als sie merken, was es ist

-------------------------------------

A40:

  • Vier Staus sind es momentan auf der A40. In Richtung Essen stockt der Verkehr zwischen Kreuz Dortmund-West und Kreuz-Bochum auf zwei Kilometern.
  • Zehn Kilometer stehst du zwischen Bochum-Zentrum und Essen-Frillendorf von Dortmund Richtung Duisburg. Da musst du mehr als eine halbe Stunde eher losfahren.
  • Ein defekter Lkw steht zwischen Moers und Duisburg-Homberg auf dem rechten Fahrstreifen. Deswegen kommt es zu vier Kilometern Stau und etwa 20 Minuten plus.
  • Sechs Kilometer ist der Stau zwischen Mülheim-Dümpten und Essen-Zentrum in Richtung Essen lang. Hier musst du auch mehr als 20 Minuten einplanen.

A42:

  • Dortmund Richtung Kamp-Lintfort zwischen Herne-Wanne und Essen-Altenessen sind es sieben Kilometer Stau. Wegen einer Baustelle sind dort nur zwei Fahrstreifen frei. Du brauchst mehr als 20 Minuten länger.
  • In Gegenrichtung stehst du zwischen Duisburg-Baerl und Kreuz Duisburg-Nord sechst Kilometer im Stau. Da musst du eine Viertelstunde draufrechnen.
  • Vier Kilometer Stau gibt es ebenfalls zwischen Gelsenkirchen-Zentrum und Herne-Wanne in Richtung Dortmund. Da sind es wohl zehn Minuten mehr Fahrzeit.

A44:

  • Auf der A44 brauchst du zwischen Unna-Ost und Kreuz Dortmund/ Unna eine halbe Stunde länger. In Richtung Dortmund stehst du auf vier Kilometern im Stau.

A45:

  • Zwischen dem Kreuz Dortmund-Nordwest und Kreuz Castrop-Rauxel-Ost stehst du derzeit zwei Kilometer im Stau von Dortmund in Richtung Hagen.
  • In der gleichen Richtung staut es sich auch zwischen Dortmund-Süd und dem Kreuz Hagen auf fünf Kilometern. Das heißt für dich: Viertelstunde Verzögerung.

A52:

  • Zwischen Essen-Rüttenscheid und Essen-Haarzopf ist der Stau zwei Kilometer lang in Richtung Düsseldorf. Mehr als zehn Minuten kostet dich das.
  • Zwischen Ratingen und Essen-Kettwig staut es sich in Gegenrichtung auf fünf Kilometern. Das sind etwa 20 Minuten mehr für dich.
  • A59:
  • Von Dinslaken in Richtung Duisburg stehst du zehn Kilometer im Stau zwischen Dinslaken-Hiesfeld und Kreuz Duisburg. Hier verlierst du etwa eine halbe Stunde. (js)
 
 

EURE FAVORITEN