Essen

Sprinkleranlage löst plötzlich aus - Limbecker Platz teilweise unter Wasser

Eine Sprinkleranlage setzte den Limbecker Platz am Samstag teilweise unter Wasser. (Symbolbild)
Eine Sprinkleranlage setzte den Limbecker Platz am Samstag teilweise unter Wasser. (Symbolbild)
Foto: Lars Heidrich/Funke Foto Services
  • Im Limbecker Platz hat am Samstag plötzlich eine Sprinkleranlage ausgelöst
  • Teile des Einkaufszentrums standen unter Wasser
  • Grund war wohl ein Brand im Lager

Essen. Im Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen hat eine Sprinkleranlage am Samstagmittag für einen größeren Einsatz von Feuerwehr und Mitarbeitern gesorgt.

Im Bekleidungsgeschäft „Soccx“ war die Anlage plötzlich losgegangen. „Die exakte Ursache kennen wir zwar noch nicht, der Auslöser war aber wohl eine Brandentwicklung im Lager“, erklärte eine Sprecherin des Center Managements gegenüber DER WESTEN.

Laut Feuerwehr gab es einen Kleinbrand in dem Geschäft. Ein Pappkarton und die darin befindliche Kleidung hatten gebrannt. Die Sprinkleranlage hatte den Brand aber bereits gelöscht, als die Feuerwehr eintraf.

Innerhalb kürzester Zeit stand das Geschäft unter Wasser. Kurz darauf bahnte es sich auch den Weg nach draußen und floss hinunter ins Untergeschoss.

Geschäft öffnet Samstag nicht mehr

Mit Hilfe der Feuerwehr und einigen Mitarbeitern konnte das Wasser dann aber wieder abgepumpt werden. Der betroffene Laden wird am Samstag allerdings nicht noch einmal öffnen.

„Die Mitarbeiter sind aktuell noch damit beschäftigt, den Boden wieder trocken zu kriegen. Dann muss überprüft werden, ob Steckdosen und Stromleitungen beschädigt wurden und die betroffenen Waren müssen ausgetauscht werden. Das wird einige Zeit dauern.“

Auch ob „Soccx“ am Dienstag wieder öffnen kann, ist aktuell noch unklar. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall glücklicherweise niemand.

(fr)

Mehr aus der Region:

„Achtung Lebensgefahr“ - Was steckt hinter den rätselhaften Schildern an Ausfahrt Essen-Haarzopf?

Radfahrer stürzt wegen freilaufender Hunde und bricht sich das Schlüsselbein - Halter lügen anschließend die Polizei an

Zwei Männer (25, 26) werden in Bochum von ICE erfasst und sterben

 
 

EURE FAVORITEN