Sommerliche Konzerte im Gymnasium

Werden.  Das Werdener Gymnasium macht seinem Ruf als Schule mit musischem Schwerpunkt alle Ehre. Die jungen Musiker laden zu zwei Sommerkonzerten in die Aula ein – am Mittwoch, 15. Juni, um 19 Uhr und am Donnerstag, 16. Juni, um 18 Uhr (Grafenstraße 9). Eintrittskarten (5/3 Euro) gibt’s ab sofort in den großen Pausen vor dem Sekretariat oder möglicherweise auch noch an der Abendkasse.

Die Stücke wollen die Zuschauer auf eine musikalische Weltreise mitnehmen. Es erklingen Werke aus verschiedenen Ländern und mit sehr unterschiedlichem kulturellem Hintergrund. Die jüngsten Musiker werden einen südamerikanischen Akzent setzen und unter anderem einen Soul Bossa Nova oder eine Calypso-Fanfare präsentieren. Mit dem Welthit „Volare“ geht’s nach Italien.

Die Filmmusik aus „Fluch der Karibik“ wird demonstrieren, welche Gefahren bei einer Weltreise auftreten können, auch wenn mittels „What a wonderful world“ an diesem Abend auch zu hören sein wird, wie sehr sich eine solche Reise lohnt.

Das Orchester der Oberstufe entführt das Publikum dann mittels des Walzers „An der schönen blauen Donau“ von Johann Strauß nach Österreich, mit Hilfe der „Carmen Suite Nr. 1“ von Bizet nach Spanien und mit der Filmmusik aus „Der mit dem Wolf tanzt“ in den Wilden Westen.

Unterstufen- und Oberstufenchor werden das Programm mit beschwingten Stücken aus aller Welt vervollständigen, etwa einem skandinavischen Sommerpsalm, und mit der Bohemian Rhapsody.

 
 

EURE FAVORITEN