Veröffentlicht inEssen

So will eine Essener Shisha-Bar mit dem Pokémon-Go-Hype Kasse machen

Pokemon.jpg
Eine Essener Sisha-Bar will mit dem Pokémon-Go-Hype Kasse machen. Foto: dpa
Was wir bereits wissen

Shisha-Bar will an Pokémon-Hype verdienen

Betreiber wollen Pokémon-Fans anlocken

Der Hype um Pokémon-Go kennt keine Grenzen. Jetzt wollen die ersten Geschäftsleute den Boom für sich nutzen. Die „Butterfly Shishabar“ in Essen will Pokémons anlocken – und damit auch Kunden. Dazu setzen die Bar-Betreiber auf ein Lockmodul-Item, dass die Pokémon anlockt. Die Idee: Kunden sollen entspannt eine Shisha rauchen und ganz nebenbei seltene Monster fangen. Das verkündeten sie bei Facebook.

Noch haben die Barleute ihre Idee aber nicht umgesetzt. Bei Facebook reagieren Pokémon-Fans aber schon begeistert. „Macht das und ich werde Stammkunde“, schreibt Sascha Klaus. Und Alex Wilding lobt: „Das ist Marketing!“