Skrupellose Räuber überfallen Querschnittsgelähmten in Essen

Die Polizei ermittelt, nachdem ein 45-Jähriger in Essen überfallen wurde.
Die Polizei ermittelt, nachdem ein 45-Jähriger in Essen überfallen wurde.
Foto: Michael Kleinrensing
  • Drei Räuber haben einen querschnittsgelähmten Mann in Essen brutal überfallen

  • Täter stießen den 45-Jährigen zu Boden und raubten seine Bauchtasche samt Geld und EC-Karte

  • Essener Polizei ermittelt und bittet dringend um Zeugenhinweise

Essen. Drei Räuber haben einen querschnittsgelähmten Mann in Essen brutal überfallen. Wie die Essener Polizei am Freitag mitteilte, war der 45-Jährige am Donnerstagmorgen gegen 5.45 Uhr mit seinem Dreirad auf der Gelsenkirchener Straße, in Höhe des Parkplatzes Zollverein, unterwegs. Dort begegneten ihm drei Männer, einer fragte nach Feuer. Hilfsbereit habe der Stoppenberger in seiner Bauchtasche nachgeschaut, berichtet die Polizei.

Plötzlich griff einer der Männer nach dem am Lenkrad befestigten Smartphone. Der 45-Jährige sagte, er solle die Finger wegnehmen. Daraufhin zückte einer der Täter ein Messer und bedrohte den Essener. „Dann stießen sie den wehrlosen Querschnittsgelähmten vom Gefährt“, berichtet die Polizei weiter. Der Mann stürzte zu Boden. Mit Gewalt rissen ihm die Täter die Bauchtasche, samt Bargeld und EC-Karten, vom Leib. Die Räuber flüchteten über die Gelsenkirchener Straße in Richtung Katernberg.

Die Polizei veröffentlichte am Freitag diese Täterbeschreibung:

  • Die Männer sind zwischen 20 und 25 Jahre alt.
  • Ein Räuber hatte einen Vollbart und einen Seitenscheitel. „Nach Angaben des Überfallenen war er vermutlich südländischer Herkunft“, erklärte die Polizei.
  • Der zweite Täter hatte einen Oberlippenbart. „Es soll sich um einen Osteuropäer gehandelt haben“, teilte die Polizei mit. Der Mann trug eine schwarze Lederjacke und ein rote Kappe, mit der Aufschrift „NY“.
  • Der dritte Täter hatte eine schlanke Statur.

Das Kriminalkommissariat 31 der Essener Polizei ermittelt und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0201/829-0.

 
 

EURE FAVORITEN