Essen

SEK-Einsatz nach brutalem Überfall: Mann prügelt Mutter (43) und Tochter (13) mit Stange krankenhausreif

SEK-Einsatz in Essen: Die Polizei fahndet nach dem Mann, der in Duisburg eine Frau und ihre Tochter brutal verprügelt hat.
SEK-Einsatz in Essen: Die Polizei fahndet nach dem Mann, der in Duisburg eine Frau und ihre Tochter brutal verprügelt hat.
Foto: Justin Brosch

Essen. Brutaler Überfall in Duisburg: Ein 38 Jahre alter Mann hat am frühen Sonntagmorgen in Duisburg-Hochfeld eine Mutter (43) und ihre 13 Jahre alte Tochter so heftig verprügelt, dass sie ins Krankenhaus mussten.

-------------------------------------

• Mehr dazu:

Brutaler Einbrecher verletzt alleinerziehende Mutter und ihre Tochter schwer

SEK-Einsatz in Essen! Polizei gelingt Festnahme in besonders traurigem Fall

-------------------------------------

Nach aktuellen Erkenntnissen der Polizei ist der Verdächtige der Ex-Freund der 43-Jährigen. Er brach gegen 3.45 Uhr am Sonntagmorgen die Tür zur Wohnung der Frau auf. Mit einer Stange schlug er auf seine Ex-Freundin und ihre 13-jährige Tochter ein.

Mutter und Tochter mussten ins Krankenhaus

Die beiden mussten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Mann ist nun auf der Flucht, die Polizei fahndet nach ihm.

Bei einem SEK-Einsatz in Essen am Sonntag hatten die Beamten den Mann in mehreren Wohnungen in Duisburg und Essen gesucht. Ein Mann war festgenommen worden. Jetzt ist klar, dass es sich dabei nicht um den Verdächtigen handelte, wie eine Sprecherin der Duisburger Polizei bestätigte. (pen)

 
 

EURE FAVORITEN