Schulabschluss und Einstieg in den Job

An junge Erwachsene ohne Schulabschluss richtet sich eine Fördermaßnahme, die die Volkshochschule (VHS) gemeinsam mit der Bfz Essen GmbH anbietet: Im Kurs „Hauptschulabschluss mit Berufseinstieg“ absolvieren die Kandidaten den genannten Abschluss und werden anschließend fit gemacht für eine erste berufliche Orientierung. „Berufliche Grundbildung“ heißt die sechsmonatige Phase, der – nach Möglichkeit – eine berufliche Fachausbildung folgt. Zuvor wird fünf Monate lang am Hauptschulabschluss gearbeitet. Unterricht wird in den Fächern Mathe, Deutsch, Englisch, Informatik, Physik und Geschichte erteilt. Eine Wiederholung ist möglich, falls die Prüfungsergebnisse am Ende nicht ausreichen.

Die „Berufliche Grundbildung“ bereitet vor auf Jobs in den Branchen Lager und Logistik, Mechatronik, Metall, Konstruktion, Gartenbau und vielen mehr. Wer Abschluss und Grundbildung erfolgreich bewältigt, kann eine Fachausbildung absolvieren, am Ende steht ein zertifizierter Abschluss nach den Richtlinien der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Infos bei der Bfz GmbH,
0800 2393773

EURE FAVORITEN