Veröffentlicht inEssen

Feuer auf Essener Schrottplatz – Rauchwolke kilometerweit zu sehen

20170328_Brand_Stauderstrasse_Essen_ANC-NEWS-06.jpg
Foto: ANC-NEWS

Essen. 

Der Rauch war schon von Weitem zu sehen: Auf dem Schrottplatz an der Stauderstraße hat es am Dienstagmorgen gebrannt.

Vier Autos und eine Schrottpresse standen in Flammen, als die Feuerwehr gegen 9 Uhr eintraf. „Wenn Autos brennen, gibt es immer eine enorme Rauchentwicklung“, so ein Sprecher der Feuerwehr Essen.

20 Einsatzkräfte konnten das Feuer eindämmen, ab 9.40 Uhr hatten sie es unter Kontrolle. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, die Polizei ermittelt. (pen)

Weitere Nachrichten:

WSV gegen RWE im DERWESTEN.de-Niederrheinpokal: Das sind die Stärken und Schwächen der Teams

Essen: Sohn rettet seine gehbehinderte Mutter aus Flammenmeer – Haus ist zerstört