Essen

Schock in Essen: Drogendealer schlagen Kind (12) auf Spielplatz in Rüttenscheid und drücken ihm Tuch ins Gesicht

In Essen gingen zwei Drogendealer auf einen Jungen (12) los.
In Essen gingen zwei Drogendealer auf einen Jungen (12) los.
Foto: dpa/Symbolbild
  • Unbekannte schlagen Kind auf Essener Spielplatz
  • Der Junge (12) störte wohl bei einem Drogendeal
  • Kind wurde bei Angriff mit Tuch bewusstlos

Essen. Übler Angriff in Essen. Unbekannte haben am Montagmorgen ein Kind (12) auf einem Spielplatz an der Rosastraße in Essen-Rüttenscheid angegriffen.

Die Polizei geht davon aus, dass die Männer gerade einen Drogendeal durchziehen wollten, als sie das Kind bemerkten. Einer der Männer schlug dem Kind mit der Faust vor die Stirn und auf den Hinterkopf. Der andere Mann drückte dem Jungen ein Tuch aufs Gesicht, bis er das Bewusstsein verlor.

So sahen die Angreifer aus

Ein Zeuge entdeckte den Zwölfjährigen, als er leicht verletzt am Boden lag.

Der erste Mann ist laut Zeugen etwa 1,80 Meter groß, kräftig und „Deutsch-Türke“. Er ist zwischen 18 und 20 Jahren alt und hat laut dem 12-Jährigen ein „pickliges Gesicht“. Er trug eine dunkle Hose und einen schwarzen Kapuzenpulli.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Zahlreiche Schäden entdeckt - Bahnstrecke der S6 muss für Monate gesperrt werden

Rätselhafter Tod einer jungen Frau (35) in Essen: Darum war die Polizei noch einmal am Tatort

Auffahrunfall in Essen-Frintrop: Mutter verstirbt trotz Reanimation - ihre Kinder saßen mit im Auto

-------------------------------------

Der andere Mann ist etwa 1,75 Meter groß und laut Polizei vermutlich ebenfalls „Deutsch-Türke“. Er ist zwischen 18 und 20 Jahren alt und hat dunkle Haare. Er trug einen schwarzen Kapuzenpulli und Jeans. Wenn du Hinweise geben kannst, melde dich unter 0201 / 8290 bei der Essener Polizei.

(fel)

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel