Schlägerei am Hauptbahnhof – Zehn Personen in Gewahrsam

Foto: Andreas Bartel
Die Polizei hat nach einer Schlägerei am Hauptbahnhof zehn Beteiligte in Gewahrsam genommen. Bereits am Samstag hatte es eine Schlägerei gegeben.

Essen.. Die Essener Polizei hat nach einer Schlägerei am Hauptbahnhof zehn Personen in Gewahrsam genommen. Laut Polizei kam es am Sonntagabend gegen 20.20 Uhr zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen mehreren syrischen und afghanischen Asylbewerbern. Dabei sollen zwei Beteiligte, 15 und 19 Jahre alt, mit Messern bedroht worden sein.

Die Polizei konnte die Situation nach eigenen Angaben entschärfen und nahm insgesamt zehn Personen in Gewahrsam. Die Beamten fanden bei einem Beteiligten ein Messer.

Auch am Samstagabend gab es eine Schlägerei

Bereits am Samstagabend gegen 22.15 Uhr hat es laut Polizei eine Auseinandersetzung zwischen den beiden Gruppen gegeben. Schauplatz war ebenfalls der Hauptbahnhof. Die Polizei nahm zwei Personen in Gewahrsam.

Die Polizei ermittelt derzeit noch zum Hintergrund der Auseinandersetzungen.

EURE FAVORITEN