RWE-Chef Michael Welling und Axel Stauder rocken Youtube

Vor dem heiß ersehnten Spiel einer „Auf Asche“-Amateurauswahl gegen die Rot-Weissen beweisen RWE-Chef Michael Welling und Brauerei-Chef Axel Stauder Humor und schauspielerisches Talent. Auf Youtube werben sie für die Partie. Welling mimt in einem Saloon den knallharten Sheriff, Stauder – natürlich – den Barkeeper.

Essen.. Mit einem aufwändig produzierten Video machen die Jungs des Essener Amateur-Fußballmagazins „Auf Asche“ wieder von sich reden: Nachdem Rot-Weiss-Chef Michael Welling im vergangenen Jahr vor römisch anmutender Kulisse in die Rolle des Cäsars schlüpfte, mimt er diesmal einen knallharten Sheriff im Wilden Westen. Hintergrund für das Video mit dem Titel „Für eine Handvoll Stauder“ ist das Spiel einer „Auf Asche“-Amateurauswahl gegen RWE am Mittwoch, 2. Juli, am Uhlenkrug.

Hinter der Theke des Saloons nimmt auch Brauerei-Chef Axel Stauder eine Gastrolle ein. Der glänzt mit gespielt genervtem Gesichtsausdruck ob der angeblichen Heldentaten „Doc Wellings“ – wobei beide urkomisch sind. Auch Ex-RWE-Spieler Stefan Lorenz betritt den Saloon – und ist mit Welling einer Meinung, dass man die „Auf Asche“-Indianer in die „ewigen Jagdgründe“ treiben müsse. Ob das gelingt, wird sich am Mittwoch zeigen- Anstoß am „Fort Uhlenkrug“ ist um 19.30 Uhr.

 
 

EURE FAVORITEN