Ruhrpott-Stars planen Kino-Coup: Darum sitzen Ralf Moeller und Henning Baum mit „Bang Boom Bang“-Regisseur Peter Thorwart zusammen

Wenn drei Ruhrpott-Filmstars an einem Tisch sitzen und Drehbücher wälzen, muss was Großes in Planung sein.

Muskelmann Ralf Moeller postete am Dienstagabend ein Foto auf Instagram, auf dem er neben Henning Baum und Peter Thorwart posiert.

„Der letzte Bulle“ kommt ins Kino

Das Bild erfreut aber nicht nur Frauen, die auf dicke Oberarme stehen. Denn es gibt einen Anlass für das Treffen der Ruhrpott-Kinostars in Köln. Moeller (aus Recklinghausen), Baum (aus Essen) und Thorwart (aus Dortmund) planen einen Coup.

------------------------------------

• Mehr News aus dem Pott:

#Wirsindmehr: Auch in Essen soll eine große Demo gegen Rassismus und Hetze steigen

Bananenspinne bei Penny in Essen gefunden – Laden mehrere Stunden dicht

• Top-News des Tages:

Polizisten legen sich vor Duisburger Jobcenter auf die Lauer – kurze Zeit später schnappt die Falle zu

„Bares für Rares“ im ZDF: Geschwisterpaar aus Dortmund will prächtige Uhr verkaufen – doch Horst Lichter schickt sie weg

-------------------------------------

Die Drei saßen bei einer Drehbesprechung für eine Kino-Version von „Der letzte Bulle“ zusammen.

Vier Jahre nach dem Ende der erfolgreichen Sat.1-Serie aus Essen soll Henning Baum wieder in die Rolle schlüpfen, die ihn berühmt machte – diesmal als Kinofilm. Regie führt „Bang Boom Bang“-Kultregisseur Thorwart.

>> Henning Baum im Interview: Hier kannst du den „Der letzte Bulle“-Schauspieler in seiner Freizeit treffen

Ralf Moeller verriet der Bild: „Es geht noch im September los, wir werden in ganz NRW unterwegs sein.“ Wann der Ruhrgebietsfilm in den Kinos startet, ist noch nicht raus.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen