Ruhrmarathon in Essen fällt auch im Jahr 2012 aus

Ein Bild vom Ruhrmarathon 2009. Auch im kommenden Jahr fällt der beliebte Lauf aus. Foto: Kerstin Kokoska
Ein Bild vom Ruhrmarathon 2009. Auch im kommenden Jahr fällt der beliebte Lauf aus. Foto: Kerstin Kokoska
Foto: waz
Der Ruhrmarathon wird nach diesem Jahr auch 2012 ins Wasser fallen. Das teilte der Regionalverband Ruhr mit. Nach dem Verlust des Hauptsponsors Arcandor-Karstadt ist es nicht mehr gelungen, die Veranstaltung auf dauerhaft tragende Füße zu stellen.

Essen.. Der Ruhrmarathon wird auch im Jahr 2012 nicht stattfinden. Das teilte der Regionalverband Ruhr (RVR) nach der Sitzung seines Sportausschusses am Mittwoch mit.

Das populäre Sportereignis war nach dem Verlust von Hauptsponsor Karstadt erstmals 2010 ausgefallen und konnte seither nicht auf mehr tragende Füße gestellt werden. „Die Feststellung, dass nicht genug Sponsorengelder eingeworben wurden, reicht uns nicht.

RVR müsse sich näher befassen

Der RVR muss sich näher damit befassen, um dem Veranstalter ggf. zu helfen“, forderte Günter Bremerich von sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im RVR-Parlament. RVR-Sprecher Jens Hapke widersprach: „Wir waren nie Ausrichter des Marathons, haben ihn nur mit 25.000 Euro unterstützt.“ Die Gesamtkosten seien zehnmal so hoch. „Einen Sponsor dafür zu finden, ist Sache der Veranstalters.“ Der hieß zuletzt Michael Mronz.

[kein Linktext vorhanden]

 
 

EURE FAVORITEN