Essen

Achtung! Deutscher Wetterdienst warnt vor Frost im Ruhrgebiet – diese Städte sind betroffen

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Frost im Ruhrgebiet.
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Frost im Ruhrgebiet.
Foto: Gero Helm / WAZ FotoPool

Essen. Der Winter hat das Ruhrgebiet voll erwischt. Nachts fallen die Temperaturen örtlich schon unter null Grad – und die ersten Frost-Warnungen ließen auch nicht lange auf sich warten.

Wie bereits am Samstag warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) nun am Sonntag erneut vor Frost der Stufe 1 von 2.

Frost im Ruhrgebiet – Deutscher Wetterdienst warnt

Die Warnung gilt ab 20 Uhr bis Montagmorgen 6 Uhr.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Jörg Sartor droht mit Schließung der Essener Tafel bei Dieselfahrverbot – „Dann machen wir die Bude zu“

Gelsenkirchen: Tattoo-Mann packt in der Fußgängerzone plötzlich Hakenkreuzflagge aus - so reagierten Passanten

• Top-News des Tages:

Kult-Auswanderer Jens Büchner ist tot: Familie hat ihn „viel zu früh verloren“

„Stern TV“ auf RTL: Pärchen wirkt auf ersten Blick ganz gewöhnlich – dann erzählen beide, wie ihr Sexleben aussieht

-------------------------------------

Diese Ruhrgebiets-Städte sind betroffen:

  • Essen
  • Mülheim
  • Bochum
  • Duisburg
  • Dortmund

Schuld daran ist feuchtkalte Luft, die sich im Laufe des Sonntags von Nordosten über Deutschland ausbreitet.

Bei Frost droht nicht nur Scheibenkratzen am Auto, sondern auch Glätte. Unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen sind darüber hinaus überfrierende Nässe und vereinzelter Schneefall. (dso)

 
 

EURE FAVORITEN