Essen: Fahrgäste warten auf den Bus – dann kommt DAS

Diesen E-Bus testet die Ruhrbahn derzeit in Essen.
Diesen E-Bus testet die Ruhrbahn derzeit in Essen.
Foto: Ruhrbahn

Essen/Mülheim. Vielleicht hast du das abgespacte riesige Fahrzeug der Ruhrbahn schon auf den Straßen in Essen gesichtet und dich gefragt, was das denn sein könnte. Derzeit testet das Verkehrsunternehmen einen neuen Elektrobus und der kommt ziemlich futuristisch daher.

Wenn du am Freitagmorgen beispielsweise in Essen-Frohnhausen auf den Bus der Linie 196 gewartet hast, hast du sicher nicht schlecht gestaunt, als das schwarze Gefährt angefahren kam und nicht der „Normalo-Bus“. Seit vergangener Woche testet die Ruhrbahn diesen Bus im Essener Stadtgebiet. Nächste Woche wird er dann durch Mülheim cruisen.

Die Ruhrbahn testet derzeit einen schwarzen futuristischen E-Bus in Essen und Mülheim

Der Elektro-Bus „ie-tram“ der Marke Irizar ist ein 18 Meter langer elektrischer Gelenkbus. Wie die Ruhrbahn sagt, ähnele er mit seiner Front sehr einer Straßenbahn. Auch weil die Seiten so tiefgezogen sind, dass man die Reifen kaum sehe. Dieser spanische Bus hat vier Türen und kann bis zu 150 Fahrgäste mitnehmen. Nachts wird der E-Bus an einer Ladestation auf dem Betriebshof der Ruhrbahn aufgeladen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dortmunderin (15) zeigt Vergewaltigung an – Monate später muss sie der Polizei etwas beichten

Essen: Innogy erhöht Heizkosten – Ehepaar spricht von „Abzocke“

• Top-News des Tages:

Hund kehrt endlich nach Hause zurück – Reaktion der Besitzerin ist völlig absurd

Mann putzt sich die Ohren – und stirbt danach fast

-------------------------------------

Hintergrund der Aktion: Die Ruhrbahn möchte klimafreundlicher werden. Ein Umstieg von Diesel auf Strom sei deshalb bis 2030 anvisiert. Die ersten E-Busse könnten frühestens ab 2022/23 in Essen fahren. „Voraussetzung ist, dass die Finanzierung der Mehrkosten sichergestellt ist“ erklärt Uwe Bonan, Geschäftsführer der Ruhrbahn.

Schon in 2018 wurde ein Solobus (ohne Gelenk) auf den Essener Straßen getestet. Jetzt wird auf dieser Basis der spanischen Marke ein neues Nachfolgemodell nach den Vorstellungen der deutschen Verkehrsunternehmen entwickelt. Dieser Bus wird dann in diesem Herbst auch noch getestet. Erst danach wird die Ruhrbahn sich entscheiden, welcher E-Bus vielleicht bald durch Essen fahren wird. (js)

 
 

EURE FAVORITEN