Essen

Essener (72) regt sich über Feuerwehrmann vor Hellweg-Baumarkt auf – dann fährt der Rentner ihn einfach über den Haufen

Auf dem Parkplatz des Hellweg-Baumarkts in Essen-Rellinghausen eskalierte die Situation. (Archivbild)
Auf dem Parkplatz des Hellweg-Baumarkts in Essen-Rellinghausen eskalierte die Situation. (Archivbild)
Foto: Ulrich von Born / FUNKE Fotoservices
  • Zwei Feuerwehrmänner überprüfen Hydranten in Essen
  • Darüber regt sich ein Rentner (72) auf
  • Der 72-Jährige fährt einen der Feuerwehrmänner an
  • Dann fährt er einfach davon

Essen. Unfall mit Fahrerflucht in Essen-Rellinghausen. Am Dienstagmorgen überprüften zwei Einsatzkräfte der Essener Feuerwehr routinemäßig einen Hydranten auf dem Parkplatz des „Hellweg“-Baumarkts an der Frankenstraße in Essen.

Dafür hatten die Feuerwehrmänner einen Drehleiterwagen auf dem Parkplatz abgestellt. Dieser Umstand gefiel offenbar einem Autofahrer (72) nicht. Wild hupend machte der Rentner auf sich aufmerksam.

Rentner fährt Feuerwehrmann mit dem Auto an

Daraufhin ging einer der beiden Feuerwehrmänner (47) auf den Essener zu. Der 47-Jährige gab gegenüber der Polizei später zu Protokoll, dass er sich erkundigen wollte, wo das Problem liege.

Doch nach kurzer Diskussion mit dem sichtlich gereizten Fahrer, habe der Feuerwehrmann das Gespräch aufgegeben. Als er sich von dem Auto abwandte, gab der Rentner Gas und fuhr den Feuerwehrmann auf Kniehöhe an.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Zeuge verfolgt Radfahrer nach Unfallflucht in Essen – dann muss er schwer verletzt ins Krankenhaus

Autofahrer (24) rast mit Absicht in Essener Bordell – das passiert jetzt mit ihm

• Top-News des Tages:

Todesdrama am Bahnhof Gelsenkirchen-Zoo: Junge (13) wird von Güterzug erfasst und stirbt

„Das will doch keiner sehen“ – Frauen gehen wegen diesem Aldi-Produkt auf die Barrikaden

-------------------------------------

Rentner begeht Fahrerflucht

Bei der Aktion verletzte sich der Feuerwehrmann leicht. Der Kollege des Verletzten rief umgehend die Polizei und forderte den Essener auf, bis zum Eintreffen der Beamten zu warten.

Doch der 72-Jährige machte sich einfach aus dem Staub.

Polizei entzieht Rentner den Führerschein

Allerdings plagten den Unfallverursacher offenbar Gewissensbisse. So tauchte der Essener später auf der Polizeiwache auf und stellte sich. Die Beamten beschlagnahmten umgehend seinen Führerschein.

Gegen den 72-Jährigen wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

 
 

EURE FAVORITEN