Reformprozess in der Pfarrei St. Josef

Überruhr..  Die Kirchengemeinde St. Josef Ruhrhalbinsel macht sich Gedanken über ihre Zukunft und lädt alle Bürger ein, mitzudenken und mitzugestalten. Den Auftakt des auf zwei Jahre angelegten Beratungsprozesses bildet das „Kirchturm-Denken“ am Freitag, 11. März, 18.30 bis 21 Uhr im Pädagogischen Zentrum (PZ) des Gymnasiums Überruhr.

Pfarrer Gereon Alter verantwortet den Reformprozess mit einem neunköpfigen Koordinierungskreis: „Wir wollen als Kirche vor Ort gesellschaftlich noch relevanter werden. Also müssen wir hören, wie die Menschen uns wahrnehmen und was sie von uns erwarten.“ Zum Programm sagt Mitglied Heinz Willing: „Wir werden kurz über unsere personellen und wirtschaftlichen Handlungsspielräume informieren und wollen dann erfahren, was die Menschen bewegt, welche Ideen sie haben und an welchen Stellen sie sich mit einbringen möchten.“ Es warten auch Imbiss, Getränke und Musik.

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen