Düsseldorf

Razzia in Düsseldorf: Polizei durchsucht Bordell – Zusammenhang mit Vorfall in Mülheim

Im Bordell „Oceans“ in Düsseldorf fand am Montagabend eine Razzia statt.
Im Bordell „Oceans“ in Düsseldorf fand am Montagabend eine Razzia statt.
Foto: ANC-News

Düsseldorf. Die Polizei hat am Montagabend eine Razzia in einem Bordell in Düsseldorf durchgeführt.

Die Durchsuchung in Düsseldorf steht laut Polizei im Zusammenhang mit den Festnahmen in Mülheim in der Nacht zu Montag.

Großrazzia in Düsseldorf: Zusammenhang mit Vorfall in Mülheim

Die Beamten hatten dort sechs Männer festgenommen, die mit einer Schusswaffe auf ein Wohnhaus zugegangen waren. Die Waffe wurde allerdings nicht eingesetzt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mülheim: Mann bei Messerstecherei schwer verletzt

AfD: Björn Höcke hält Rede – dann verschlägt es ihm die Sprache

Bayern München: Foto von Uli Hoeneß zeigt drastische Entwicklung

Krankenschwester mit dringender Warnung – vor dieser Krankheit!

-------------------------------------

Die Hintergründe für das Vorgehen der Männer zwischen 29 und 46 Jahren wird derzeit noch ermittelt.

Großrazzia in Düsseldorfer Bordell

Am Montagabend folgte die Großrazzia durch die Polizei Essen im Bordell „Oceans“ in Düsseldorf. Es seien keine weiteren Schusswaffen gefunden worden. Allerdings stellten die Beamten drei Luftdruckgewehre sicher.

Mittlerweile sind die Verdächtigen wieder auf freiem Fuß. Die Hintergründe des Vorfalls werden noch untersucht, die Ermittlungen dauern an. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN