Randalierer (23) demoliert neun Autos mit einer Eisenstange

Ein 23-Jähriger hat am Donnerstagabend mit einer Eisenstange auf Autos eingeschlagen.
Ein 23-Jähriger hat am Donnerstagabend mit einer Eisenstange auf Autos eingeschlagen.
Foto: Privat
  • Vandalismus in der Innenstadt: 23-Jähriger schlägt Front- und Seitenscheiben von neun Autos ein
  • Mit Eisenstange demolierte er auch Scheinwerfer, Rückleuchten und Karosserien. Schaden: 40.000 Euro
  • Polizist bei Festnahme verletzt. Rettungswagen bringt 23-Jährigen in psychiatrische Fachabteilung

Essen. Ein Randalierer hat am Donnerstagabend Autos in der Essener Innenstadt demoliert. Gegen 22.15 Uhr zog der Mann mit einer Eisenstange bewaffnet auf der Schützenbahn von Fahrzeug zu Fahrzeug. Er schlug auf neun abgestellte Pkw ein und hinterließ ein Feld der Verwüstung. Fahrzeugscheiben, Scheinwerfer und Rückleuchten zersplitterten, Außenspiegel waren abgeschlagen und die Karossen wiesen heftige Schlagmarken auf. Mit der Eisenstange bedrohte der 23-Jährige die alarmierten Polizisten. Sie überwältigten den Krawallmacher und entrissen ihm die Stange.

Ein Polizist verletzte sich bei der Festnahme, er war nicht mehr dienstfähig. Der verursachte Sachschaden liegt bei rund 40.000 Euro. Ein Rettungswagen brachte den 23-Jährigen in die psychiatrische Fachabteilung eines Krankenhauses. Er war laut Polizeiangaben schon einmal wegen Sachbeschädigung aufgefallen.

 
 

EURE FAVORITEN